Kapelle am Rain – Luzern

Die Kapelle am Rain an der Langensandstrasse in Luzern, wurde im Jahre 1654 durch Ratsherrn Wendel Schumacher errichtet (“Schumacher’sche Kapellenstiftung Vorderrain Luzern”). Im Jahre 1874 durch General Felix von Schumacher erweitert und von Bischof Eugen Lachat geweiht. Der barocke Altar stammt aus dem Kloster St.Urban. Auf dem gleichen Grundstück steht ein im Jahre 1684 errichtes Bauernhaus mit Schopfanbau. 2014 wurde die Kapelle aufgrund starker Feuchtigkeitseinwirkung renoviert.

Inschrift auf der Gedenktafel über dem Eingang:

“Auf sonderbaren anschickung Gottes sind vor wenig Zeiten allhier Drey hell lüchtende Liechter oft zu Nacht ersehen worden auss daro Ursach die erde durch Hr. Wendel L. Schumacher des Raths eröfnet wurden so hat man in einer Truhe unten die gnadenreich Bildniss Maria zum Schnee u. den hl. Antoni die geheimnin dieser Truhe gefunden zu deren Ehren diese Gnadenreiche Kappelle durch Hr. Wendel L. Schumacher des Raths A. 1654 erbaut wurden in welcher durch göttlicher zulassung den Beteiligten oft geholfen besonders m. Fiebern u. andern Wichtigen Angelegenheiten nach der Auslage glaubwürdiger Zeigen.

Felix Emanuel Schumacher ano…”

 

All photos © Barbara-Paraprem

 

5 Gedanken zu „Kapelle am Rain – Luzern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s