Braille without Borders


© copyright by Braille Without Borders

 

Sabriye Tenberken, eine deutsche Frau, ist seit dem 12.ten Lebensjahr blind. Das hat sie aber nicht davon abgehalten, alleine Tibet zu bereisen, wo sie auch ihren heutigen Lebenspartner Paul Kronenberg kennenlernte. In Tibet hat sie sich auf die Suche nach blinden Kindern gemacht, die verstreut in den entlegendesten Gebieten oft unter grässlichen Umständen versteckt, zuweilen sogar ans Bett gefesselt werden oder verkauft und verstossen. 18-jährige, die z.B. noch nie das Haus verlassen haben. Viele werden auf’s übelste beschimpft, geschlagen und der Glaube, dass diese Kinder das selbst verursacht haben, durch schlechte Taten in einem früheren Leben, ist weit verbreitet, oder man betrachtet sie als von Dämonen besessen und nicht nur als wertlos, sondern dass sie besser tot wären. Sabriye Tenberken hat in Lhasa eine Blindenschule gegründet und entwickelte eine eigene tibetische Blindenschrift, die auf der europäischen Brailleschrift basiert. Die Kinder lernen Tibetisch, Chinesisch und Englisch und wie sie sich selbst versorgen können. Manche ihrer Schüler gründeten eigene Geschäfte und wurden zu Haupternährern ihrer Familien. Sie ist auch Gründerin des Projekts „Braille without Borders“. Regierungen aus allen Regionen haben sie eingeladen und sie erhielt weltweite Würdigungen ihrer wundervollen Arbeit, 2005 war sie sogar für den Friedensnobelpreis nominiert. Sie hat drei Bücher veröffentlicht: „Mein Weg führt nach Tibet“, „Tashis neue Welt“, „Das siebte Jahr, von Tibet nach Indien“. In letzterem beschreibt sie die Besteigung des 7000 Meter hohen Lhakpa Ri mit Erik Weihenmayer und sechs blinden, tibetischen Schülern. Diese Besteigung wurde auch im Film „Blindsight“ dokumentiert, der auf deutsch „Himmalaya – Der Gipfel des Glücks“ heisst.

Spenden sind willkommen! Auf dieser Seite mehr Infos dazu: Spenden. Diejenigen, die nicht zur Bank gehen mögen, können auch superbequem per Paypal spenden!!! Ich möchte euch alle aufrufen, für diese wirklich gute, sinnvolle und wundervolle Sache etwas zu spenden, jeder Betrag ist schon eine Hilfe! Danke!!!

Webseite des Films: www.blindsight-derfilm.de/flash/
Webseite Braille without Borders: www.braillewithoutborders.org

 

Film-Trailer

 

Kumi, ein 7-jähriger, blinder, tibetischer Junge, singt den Song „So happy together“

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s