Engel Azur

Foto: chelle

 

Azur wird manchmal auch Azar genannt. Sein Name leitet sich vom lateinische Wort „azzurum“ (blau) ab, das seinerseits vom persischen „‏لاژورد‎“ – lazaward (himmelsblau) abstammt und als „azur“ ins Französische und als „azzurro“ ins Italienische Eingang fand. Im „Wörterbuch der Bildersprache“ von Adam Breysig, Leipzig 1830, steht Azur für „Aether“, „Blaue reine Luft, Himmel“, „bei Tage“ und „Heiterkeit“. In Italien kennt man auch den weiblichen Vornamen „Azzura“.

In der alten persischen Geschichte von der Entstehung der Götter ist Azur der Engel des Novembers (Thomas Hyde: Historia Religionis Veterum Persarum, Oxford 1700). Er soll auch über den neunten Tag eines Monats herrschen. Im Engel-Karten-Deck „Engel begleiten Deinen Weg“ von Doreen Virtue überbringt er die Botschaft, „dass das gewünschte Ergebnis sich bald einstellen wird“ und rät zu Geduld und Vertrauen und nichts erzwingen wollen: Azur. Azur lehrt uns also Vertrauen und Geduld.

2 Gedanken zu „Engel Azur

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s