Erzengel Amael

Spes (Hoffnung)

Giotto di Bondone, 1267-1337

Capella degli Scrovegni a Padova

commons.wikimedia.org

Spes (Hoffnung)

Hans Sebald Beham, 1500-1550

commons.wikimedia.org

Amael wird von manchen zur Engelordnung der Fürstentümer gezählt, von anderen wiederum heisst es, dass er bzw. sie über die Engelordnung der Tugenden und über den Monat Dezember herrscht. Aber vom Medium Geoffrey Hoppe wird Amael als Erzengel bezeichnet und zudem als weiblich angesprochen. Amael ist der Engel der Hoffnung. Laut Geoffrey Hoppe ist Amael hier, um auf der neuen Reise zu helfen, das Herz zu öffnen und Hoffnung freizusetzen. Channeling: Geoffrey Hoppe – Angel of Hope, Webseite von Geoffrey Hoppe: www.crimsoncircle.com.

Spes (Lateinisch: Hoffnung) war bei den Römern die Personifikation der Hoffnung, besonders auf Ernte- und Kindersegen. Spes wurde als ein schlankes Mädchen dargestellt, auf den Zehen leicht hinschwebend. In der Rechten hielt sie eine Blume; im Typus glich es den altertümlichen Bildern der voll gekleideten Venus. An ihrer Seite war eine Krähe, als Symbol der langen Dauer.

Graphik © Barbara-Paraprem

 

Im Arabischen heisst „amal“ bzw. „الأمل“ Hoffnung und wird auch als weiblicher Vornamen benutzt. Auch im Indischen kennt man den männlichen Vornamen Amal, was soviel wie „hell, sauber, rein“ bedeutet.
In Kombination mit der Silbe „el“ am Schluss würde ich Amael also etwa mit „Göttliche Hoffnung“, „Hoffnung Gottes“ oder „Hoffnung auf Gott“ übersetzen.

 

Aus der Bibel

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und allem Frieden im Glauben, damit ihr überreich seiet in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes. (Römer 15, 13)

Laßt uns das Bekenntnis der Hoffnung unbeweglich festhalten, denn treu ist er, der die Verheißung gegeben hat. (Hebräer 10, 23)

Sehet, welch eine Liebe uns der Vater gegeben hat, daß wir Kinder Gottes heißen sollen! Deswegen erkennt uns die Welt nicht, weil sie ihn nicht erkannt hat. Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen, daß, wenn es offenbar werden wird, wir ihm gleich sein werden, denn wir werden ihn sehen, wie er ist. Und jeder, der diese Hoffnung zu ihm hat, reinigt sich selbst, gleichwie er rein ist. (1 Johannes 3, 1-3)

Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe. (1 Korinther 13, 13)

 


Spes Unica
commons.wikimedia.org

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Die Hoffnung (Spes) und zwei Engel
Raffaello Sanzio, 1507
Öl auf Holz, 16 x 14 cm, Haupttafel des Baglioni Altars
Pinacoteca Vaticana
commons.wikimedia.org

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s