Preikestolen – Pulpit Rock – Priesterkanzel

Preikestolen in November (Fabian Zeindl - commons.wikimedia.org)
Preikestolen in November
Fabian Zeindl – commons.wikimedia.org

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAspock
commons.wikimedia.org

Der Preikestolen oder Prekestolen (norw. für „Kanzel“ oder wörtlich „Predigtstuhl“, engl.: „Preacher’s Pulpit“ or „Pulpit Rock“) ist eine natürliche Felsplattform (Felskanzel) in Ryfylke in der norwegischen Provinz (Fylke) Rogaland und ein Tourismusziel mit weitem Blick über den Lysefjord und angrenzende Berge.

Die Größe des Felsplateaus beträgt zirka 25 mal 25 Meter. Die Fjellkante fällt 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Fjord ab. Die Kanzel wird jährlich von etwa 100.000 Menschen erwandert.

Die Felsformation entstand durch eine Frostsprengung vor zirka 10.000 Jahren, als die Kanten des Gletschers bis oberhalb des Felsens reichten. Das Wasser gefror in den Felsspalten und sprengte große, kantige Blöcke ab, die der Gletscher dann mit sich führte. Dies ist die Ursache für die kantige Form des Plateaus. Entlang des Plateaus zieht sich auch heute ein tiefer Riss. Die Geologen der Region bestätigen jedoch die Sicherheit des Plateaus.

Wikipedia(de): Preikestolen / Wikipedia (en): Preikestolen)

View on Preikestolen (JurriaanH - commons.wikimedia.org)
View on Preikestolen
JurriaanH – commons.wikimedia.org

2 Gedanken zu „Preikestolen – Pulpit Rock – Priesterkanzel

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s