That explains a lot, wuahahaha…

I created a family tree (- with the free software www.myheritage.de). My parents had made genealogy when I was little. And recently I’ve seen my father, I have also asked for details to complete. He told me, that supposed I’m descended (paternal) from a… *drumroll*… Bishop, who „ruled“ about 1650 in Mendrisio, Switzerland. I couldn’t google something about that, unfortunately, and my father was there also extremely uncertain what the date is. But then, as they were investigating, it was on-site, respectively there still was no internet and so they must have come to this info somehow. Anyway, some is clear now to me, why I am the way I am, wuahahaha… I sat there, my father told that and I, just kinda surprised and almost „flattered“: „What, a bishop… ?“ Then a few seconds silence, and: „Uh … wait a minute…“ ROOOOFL…

Barbara-Paraprem

smilie rofl  smilie bishop  smilie inquisitor

Rt.Rev. Thomas M. Leninhan (1843-1901, second bishop of the Catholic Diocese of Cheyenne, Wyoming, commons.wikimedia.org)No, that isn’t he, but he looks so beautiful weird, hahaha…

Rt.Rev. Thomas M. Leninhan,
1843-1901, second bishop of the Catholic Diocese of Cheyenne, Wyoming, USA
commons.wikimedia.org

 
 
 
 
 

Ich hab einen Stammbaum erstellt (- mit der kostenlosen Software www.myheritage.de). Meine Eltern hatten mal etwas Stammbaumforschung betrieben, als ich noch klein war. Und kürzlich hab ich meinen Vater gesehen, den ich auch noch um Details zur Vervollständigung angefragt habe. Dabei hat er mir erzählt, dass ich (väterlicherseits) von einem… *trommelwirbel*… Bischof abstammen soll, der ca. um 1650 in Mendrisio, Schweiz „regiert“ haben soll. Ergoogeln konnt ich da leider nix und mein Vater war da auch äusserst unsicher was das Datum betrifft. Aber dazumal, als sie nachforschten, fand das vor Ort statt, weils da noch kein Internet gab und so müssen sie ja irgendwie auf diese Info gekommen sein. Jedenfalls wird mir doch so einiges klar, warum ich so bin, wie ich bin, wuahahaha… Ich sass da, mein Vater erzählte das und ich, erst irgendwie verwundert und schon fast etwas „geschmeichelt“: „Was, ein Bischof…???“ Dann einige Sekunden Schweigen, und: „Äh… Moment mal…“ ROOOOFL…

Barbara-Paraprem

Ein Gedanke zu „That explains a lot, wuahahaha…

  1. Das vermittelt bestimmt ein kraftvolles Gefühl, sich so mit den Wurzeln zu beschäftigen!
    Einen frohen Start in einen freundlichen beschwingten März wünscht dir, liebe Barbara, von Herzen
    Marina

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s