Breathing – Atmen

BREATHING (Barbara-Paraprem)© Barbara-Paraprem

 

BREATHING

Is it not enough
just to breathe?
Is there
a greater miracle?

Let be taken
from the breath by the hand.
Let oneself be breathed.
Like a open vessel.

Where we meet,
if not there,
where we surrender
the control over our ribs.

Free, unlimited
space,
the chest so broad
as the universe.

Barbara-Paraprem

 

 

ATMEN

Ist es nicht genug,
einfach zu atmen?
Gibt es denn
ein grösseres Wunder?

Sich vom Atem
an der Hand nehmen lassen.
Sich atmen lassen.
Wie ein offenes Gefäss.

Wo begegnen wir uns,
wenn nicht dort,
wo wir die Herrschaft
über unsere Rippen lassen.

Freier, grenzenloser
Raum,
der Brustkorb so weit
wie das All.

Barbara-Paraprem

2 Gedanken zu „Breathing – Atmen

  1. Liebe Barbara,
    unsere Chorleiterin erwähnt oft folgendes Zitat:
    „Atmen ist Leben.
    Wenig atmen ist wenig Leben.
    Viel atmen ist viel leben.“

    Mir fällt dazu noch ein:
    „Bewusst atmen ist bewusst leben.“

    Besonders gefällt mir allerdings der Satz vom Begründer des AT Prof.Dr.Schulz:
    „Es atmet mich.“

    Mit einem frohen Atemzug grüßt dich
    Marina

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s