Engel Nadiel

Namensbedeutung

Nadiel soll ein „Engel der Völkerwanderung“ sein. Das hebräische Wort für „Migration“ (Völkerwanderung) ist „הגירה“, was als „hagirA“ ausgesprochen wird. Dies wiederum erinnert an die biblische Figur der „Hagar“ („die Fremde“).

Abraham sends Hagar and Ishmael Away (Gustave Doré, 1866, commons.wikimedia.org)Bild: Abraham sendet Hagar und Ishmael weg
Gustave Doré, 1866
commons.wikimedia.org

Wikipedia – Hagar: „Da das Paar Abraham und Sara kinderlos zu bleiben scheint, schwängert Abraham auf Bitten seiner Frau die ägyptische Sklavin Hagar. Das von ihr geborene Kind sollte nach damaliger Sitte als Kind der unfruchtbaren Herrin gelten. Eifersüchtig geworden, demütigt Sara die Sklavin und Hagar flieht.

Auf dem Weg, an der Quelle auf dem Weg nach Schur erscheint ihr ein Engel und fordert sie auf, zurückzukehren und Sara gefügig zu sein. Der Engel prophezeit Hagar, dass sie einen Sohn gebären wird, den sie Ismael nennen solle. Dieser werde zum Stammvater vieler Völker.

Hagar und Ishmael in the Wilderness (Francesco Cozza, 1665, commons.wikimedia.org)Bild: Hagar und Ishmael in der Wildniss
Francesco Cozza, 1665
commons.wikimedia.org

Hagar kehrt daraufhin zurück und bringt Ismael zur Welt. 14 Jahre später wird Sara doch noch Mutter und gebiert Isaak. Da sich Ismael über Isaak lustig macht, werden er und Hagar, auf Saras Wunsch, von Abraham weggeschickt. Sara wünscht nicht, dass beide Söhne gemeinsam erben. Zuerst ist Abraham unwillig, doch als ihm nachts ein Engel erscheint, der Saras Wunsch bestätigt und ihm verspricht, auch aus Ismael ein großes Volk zu machen gibt er nach und schickt Hagar und Ismael mit Proviant fort. Als ihre Vorräte in der Wüste zu Ende gegangen sind und ihr Sohn dem Tode nahe ist, erscheint Hagar wiederum ein Engel und zeigt ihr den rettenden Brunnen Zamzam. Der Engel wiederholt auch die bereits mehr als vierzehn Jahre früher gegebene Verheißung. Die beiden bleiben in der Wüste Paran wohnen und Hagar wählt eine Ägypterin als Frau für Ismael.“

Das trifft eigentlich genau das Thema, für das der Engel Nadiel steht: Weggehen, auswandern, fremd sein. Besser bekannt ist ein Engel mit dem Namen „Hagiel“, der für Angelegenheiten in der Liebe und Partnerschaft zuständig sein soll. Möglicherweise ist Nadiel einfach eine Abwandlung von „Hagiel“.

„Nadiel“ erinnert aber auch an den russischen Vornamen „Nadja„, der eine Koseform von „Nadeschda“ ist und „Hoffnung“ bedeutet. Viele weitere Sprachen haben ein Equivalent zu diesem Namen. Die Silbe „el“ (Hebräisch: „אֶל“) bedeutet „Gott“, „göttlich“. „Nadiel“ oder „Nadi EL“ könnte man also als „Hoffnung Gottes“ oder „Göttliche Hoffnung“ übersetzen.

Die folgenden Begriffe klingen auch an diesen Engelnamen an, wesshalb ich sie hier nicht unerwähnt lassen möchte, auch wenn ich nicht sagen kann, inwieweit sie damit verwandt sein mögen:

Arabisch:
„Nadi“ (zärtlich, fein).
„Nadir“ / „Nadira“ / „Nader“ (lieb, geliebt, selten).
„Nadjya“ (Sprecherin, Ruferin, im Persischen: Morgentau).

Astrologie:
Das arabische „Nadir“ ist von „Nazir“ (Deutsch: „Gegenteil, Ebenbild“) hergeleitet und in der Astrologie und Himmelsnavigation bezeichnet er den dem Zenith gegenüberliegenden „Fusspunkt“. Im übertragenen Sinn kann „Nadir“ auch einfach einen Tiefstpunkt von etwas meinen. Als Hagar wegging bzw. weggeschickt wurde und in die Wüste floh, war das sicherlich auch eine Art „Tiefstpunkt“ in ihrem Leben, oder, wenn man so will, „Wendepunkt“.

Sanskrit:
Nadi“ (नाडि, Kanal, Röhre, spielt vorallem beim Yoga und in der Astrologie eine Rolle).

Urban Dictionary (Wörterbuch der Slang-Ausdrücke und Neologismen):
Nadi: Eine unschuldige Kreatur, die grosse Augen hat und eine hohe, weiche Stimme.
Sie sind für gewöhnlich klein, scheu, haben lange, dunkle Haare und braune Augen.

Guy 1: Wow, sie ist so scheu.
Guy 2: Sie muss eine „Nadi“ sein.

 

Aufgaben

Nadiel (Vocaulaire de l’Angélologie, Moïse Schwab)

Im „Vocabulaire de l’Angélologie – d’aprés les manuscrits hébreux de la Bibliothèque nationale “ von Moïse Schwab (1839-1918), einem französischen jüdischen Gelehrten, ist der Engel Nadiel der „Engel der Völkerwanderung“ („Ange de Migration“), als auch der Herrscher über den Monat „Kislew“ des jüdischen Kalenders.

Recueil de textes cabalistiques (gallica.bnf.fr)Bild: Manuscrit Hébreu, Bibliotheque Nationale, No 770, Folio 126: Recueil de textes cabalistiques (Sammlung kabbalistischer Texte, gallica.bnf.fr)

Nach dem gregorianischen Kalender beginnt der Kislew um Mitte November. Manche ordnen Nadiel dem Sternzeichen Steinbock zu, obwohl dieses astrologische Zeichen vom 22. Dezember bis 20. Januar dauert, also eigentlich in die Zeit nach „Kislew“ fällt. Das hebräische Wort „אנך’אל“ (- siehe Bild oben) heisst einfach nur „Engel“.

Als ein Engel der Völkerwanderung steht Nadiel auch für Aufbruch und Veränderung im weiteren Sinne. Manche stellen diesen Engel mit der Farbe Grün dar, wohl weil Grün als Farbe der Hoffnung gilt („Grün ist die Hoffnung“). Wenn es grünt, d.h. die Natur am wachsen ist, verheisst das neues Leben, die Welt verändert sich, blüht auf, die Knospen öffnen sich, etwas neues entsteht und alte Wunden können heilen. So wird auch dem Erzengel Raphael („Arzt Gottes“) die Farbe Grün zugeordnet, der auch als Wächter über Reisende gilt.

Hagar and Ishmael in the Wilderness (Karel Dujardin, etwa 1662, Ringling Museum of Art Sarasota, commons.wikimedia.org)
Hagar und Ishmael in der Wildniss
Karel Dujardin, etwa 1662
commons.wikimedia.org

Ein Gedanke zu „Engel Nadiel

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s