Guestbook


„You have to come back immediately and make a guestbook entry!“

 

For new entry please scroll down to the bottom!
Zum Eintragsfeld ganz nach unten scrollen!

Paint Guestbook / Mal-Gästebuch

206 Gedanken zu „Guestbook

  1. liebe barbara.
    so wunderschöne feen bilder habe ich noch nie gessehen.
    bin total begeistert und fasziniert.
    danke für die schönen bilder.
    hab dich gern.

    alles liebe deine jadefee

    • [[Eziden]]
      Sind das Urvolk, von dem die Kurden abstammen. Die Eziden sind ein Volk, deren Geschichte weit über 6750 Jahre zurück liegt. Das Ezidische Volk leidet seit Ära Islam an Völkermorde, man spricht seit [[Sinjar]] auch bekannt als Shingal oder Sengal 03.08.2014 vom 74 Völkermorden an dem Ezidischen Volk.
      Die Eziden leben nach ihrer Ezidischen Religion bzw. Volksregeln und Philosphie, die viele Völker und Religionen beeinflusst haben. Die Eziden sind ein friedvolles Volk und glauben an die Existenz Gottes, als den Schöpfer des Kosmos und somit auch der Menschheit. Sie ehren die Natur und alle Lebewesen. So gibt es einige Tierelemente. Auch bekannt der Pfau, als Wappen und Symbol für den Engel, den man Tausi Melek nennt. Taus = ein weiterer Name für Gott (Tausî wurde vom Wort Thäus (richtig: Theos) ), i = das Bindeglied zu gotteS, und Melek ist wie in vielen Sprachen die Bedeutung ENGEL. Die Behauptungen Eziden seien Anbeter des personifizierten Bösen, ist defintiv falsch, da die Existens der Hölle und dem Teufel im Ezidentum nicht vorhanden ist. Tausi Melek, Engel Gottes, hat auch wie Gott selbst in allen Sprachen und Völkern, viele Namen. So spricht man nicht immer von Tausi Melek. Es fallen auch die 7 Namen, die für Tausi Melek stehen: Azrael, Jibrael, Mikael, Derdael, Schemqael, Asrafel und Azazel. Der Engel Gottes kann nie in die Hölle gefallen sein, da die Hölle im Ezidentum nicht existiert. Es gibt keine höhere Macht als Gott. Die Eziden glauben an Seelenverwandtschaft und Widergeburt. Zudem sagen die Eziden, dass Gott nachdem der Kosmos erschaffen wurde und aus dem Licht des Kosmos, die Engel Gottes hervorsprangen, die ersten Menschen [[Adam]] den Menschen das die Fähigkeit des Selbstdenken und Selbstempfinden, durch Herz, Verstand und Seele als auch Gewissen schenkte und somit der Mensch selbst für sein Schicksal verantwortlich ist. Der Mensch ist in der Lage und völlig frei in seinem Handeln. Die Eziden glauben an das Gute und nichts als das Gute. Menschen, die jedoch etwas Böses tun, da sagen die Eziden, habe niemand das Recht ihn zu verurteilen, denn nur Gott habe das Recht zu richten. Daher haben Eziden nie Kriege geführt, Feldzüge verfolgt oder Landesgrenzen gesetzt. Die Eziden sind eine auf sich selbst fixierte Gesellschaft, jedoch sind sie Weltoffen und tolerieren jede Religion und jede Kultur. Im ersten Gebet der Eziden heißt es „…Gott beschütze zuerst die 72 Völker und dann uns…“ da die Eziden bereits damals mit 72 Völkern lebten und diese auch voll und ganz anerkannten. Die Eziden sind ein Volk des Friedens. So gibt es bei ihnen keine Propheten oder Bücher. Der Begriff „Das Schwarze Buch“ erstand viel später als es bereits das Kurdentum gab. Die Eziden wurden wieder angeriffen von Islamisten und dabei verbrannten und zerstörten sie jeden Beweis der Existenz der Eziden. Was von dem schwarzen Buch übrig blieb wurde dann „Das schwarze Buch“ bezeichnet, da die Blätter schwarz vom Brand waren und fast zerstört worden sind. Islamisten verwenden die als Schwäche gegen Eziden, sowie sie das Wort Teufel gegen Eziden benutzen um sie zu kränken. Auch die Behauptung sie seien Vogelanbeter ist mehr eine Erfindung als wahr.

      Die Eziden leben in einem Kastensytem, die sich im Laufe der Ezidischen Evolution gebildet haben. Die drei Hauptgruppen bzw Kasten sind Seg, Pir und Mirid. Die Mirid sind die Hauptbevölkerung. Die Pir sind für die Überlieferung der Ezidischen Philosophie verantwortlich. Die Segs ist die königliche Kaste. Auch hier wird die Kaste nur durch Geburt weitergegeben. So wurde auch ab Seg Adi, dem Reformer der Ezidischen Gesellschaft, beschlossen, dass auch einige Eziden unter einander in ihrer eigenen Kaste nicht einmal mehr heiraten dürfen, um interne Streitigkeiten zu verhindern und somit den Zusammenhalt der Eziden zu stärken. So durften die verschiedenen Seg Stämme, die im Laufe der Zeit entstanden sind, nicht mehr miteinander heiraten, um Streitigkeiten innerhalb der Gesellschaft zu verhindern. Seg Adi sagte den Eziden: „Ihr seid vom Aussterben bedroht! Umzingelt von Islamisten. Eure Zahl sinkt stetig! Hört auf euch gegenseitig fertig zu machen. So lange die Ezidischen Stämme untereinander Kleinkriege führen, wird es kein Segen (ezdaki: Tefaq) für das Ezidische Volk geben…“. Die Eziden verstanden diese Worte und beschlossen daher die Gesellschaft zu reformieren.

      Die Kriege gegen Eziden war so einschneidend, dass sie heutzutage eine Bevölkerungszahl von ca. 800.000 also einer knappen Million sprechen, wobei es nie eine Volkszählung gab.
      Eziden sind mittlerweile überall auf der Erde verstreut.

      Jedoch stammen die Eziden ursprünglich aus Mesoptamien. Das heißt Irak. Syrien. Türkei. Teilweise Iran.
      Nach den Verfolgungen sind Eziden vor der Islamisierung weiter geflüchtet. Diese Eziden leben heute in Armenien, Georgien und Russland.
      Im letzten Jahrhundert begannen die Eziden auch nach Europa auszuwandern. So leben allein in Deutschland 80.000 Eziden.

      Die Eziden wurden mit der Verfolgung durch Islamisten, ob nun Araber oder Kurden selbst, immer dazu gezwungen sich Kurden zu nennen und durften auch ihren Glauben nicht ausleben. Ihre Sprache wurde umbenannt in das heute bekannte Kurmanji, was eigentlich übersetzt „Söhne der geköpften“ heisst. Diese Bezeichnung wurde abgeleitet von Kurmanj oder Kurd /Kurt. Diesen Begriff nutzten die Araber, die islamisierten Eziden, nachdem sie erfolgreich dafür sorgten, dass die Islamsierten Eziden gegen ihren Ursprung also den Eziden, die sich gegen die Islamisierung gewehrt haben, bekämpft haben. Die Araber lachten die Islamisierten Eziden aus und sagten ihnen sie bekämen sicher kein eigenes Land, da sie wie Wölfe über ihren eignen Ursprung hergefallen sind. Die Araber sagten auch, dass sie von nun an Kurden seien und nicht mehr Eziden, damit jeder weiß, dass diese Islamisierten Eziden sogar ihren eignen Ursprung bekämpft haben für leere Versprechungen. Daraufhin schämten sich die Islamisierten und weigerten sich lange gegen den Begriff Kurd. Dieser hat sich aber durchgesetzt und diesen zwangen sie dann auch auf die Eziden. Jeder Ezide, der sich weigerte Kurde zu nennen, wurde verfolgt und im Dorf vor allen ermordet, um die Eziden das Fürchten zu lehren. Die Eziden bekamen Angst und öffentlich bezeichneten sie sich als Kurden, nur im eignen Kreis wussten sie, dass sie keine Kurden sind.

      Dadurch, dass die islamisch gegründeten Länder lange Zeit den Eziden alle Rechte nahmen und ihnen nicht erlaubten öffentlich sich Volk oder den Glauben auszuleben, wurden einige Eziden [[assimiliert]].

      Lalisha Nurani, oder kurz gesagt Lalish, ist die Pilgerstätte der Eziden. Dort ist der einzige Tempel, der Eziden und laut Ezidischer Schöpfungsgeschichte war Lalish nach der Entstehung der Erde und der ersten Menschen [[Beni Adam]] auch als erster fester Boden auf Erden. Viele Wissenschaftler belegen, dass das Mesopotamische Gebiet die Wiege der Menschheit ist und zudem nach wie vor etliche Geheimnisse in sich verbirgt, die Völker und Religionen beeinflusst haben. Jeder Mensch ist im Tempel Lalish willkommen.

  2. Liebe Barbara,

    danke für deinen Link zu deiner Engelseite!
    Ich habe noch nie so viel zu Engeln gelesen, aber es ist eine schöne Vorstellung, dass es sie gibt.

    Ganz liebe Grüße,

    Silvi

  3. Liebe Barbara,

    Vielen Dank für Deinen lieben Gästebucheintrag🙂 Ich bin natürlich gerne auf einen Gegenbesuch vorbeigekommen….

    Mir gefällt Deine Seite wahnsinnig gut, da es soviele wunderschöne Texte, Bilder und vieles mehr zu entdecken gibt, welche auch sehr ans Herz gehen!!

    Ich werde auch in Zukunft sehr gerne vorbeischauen, und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit der Seite.

    Frohe Ostertage und liebe Grüsse,
    Rebecca
    @–;–;—

    http://www.engelswege.ch.tt

  4. Hallo Barbara🙂

    Danke für deinen Gästebucheintrag auf meiner Homepage. Da musste ich doch gleich mal bei dir vorbei schauen. Wow, du hast wahnsinnig viele Engel um dich rum… Ich glaube auch an Engel… ich habe einen sehr sehr sehr fleißigen Schutzengel🙂

    Also bis dann…

    jenny-engelchen

  5. Liebe Barbara, Du hast eine wirklich sehr schöne Seite! So viele Bilder von Engeln und Feen – eine sehr schöne Seite der Spiritualität.

    Vielen Dank auch für Deine Komentare bei mir:-)

    Laß uns doch einmal Erfahrungen tauschen.

    Herzliche Grüße, Deine Anke

    http://lichtwege.wordpress.com

  6. Liebe Barbara,

    danke fürs Verlinken :-))
    Du hast eine wunderschöne Seite.
    Ich werde noch öfter vorbei schauen um alles
    sehen und lesen zu können.

    Ganz viele liebe Grüße
    Inge

  7. Hallo, wenn es meine Zeit erlaubt, surfe ich gern im Internet und bin heute auf Deiner schönen Seite gelandet! Respekt, hast Du toll gemacht. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deiner Seite und natürlich stets viele Besucher. Freue mich auf Deinen Gegenbesuch auf meinen Reiseseiten: Du kannst mich auf meinen Reisen ans andere Ende der Welt begleiten, wie ich 7 Jahre in England und Irland gearbeitet und welch abscheuliche Erfahrungen ich in Graz/Österreich gemacht habe, wo kein Versuch unterlassen wurde, mein Leben zu zerstören.
    Liebe Grüsse sendet Dir aus Graz, Michael
    http://www.michaels-reisetagebuch.de/

  8. liebe barbara……….ich bin wahnsinnig begeistert………wunderschön gemacht………..bin stolz auf dich und deine arbeit………..bin ein fan deiner seite………

    hab dich lieb mein engel……..deine „mutter-rubiiiiiiiiiiiiiii“….

  9. Liebe Barbara,
    es ist schön, dass es noch Menschen wie dich gibt, denen die Engel am Herzen liegen. Du bist ein ganz besonderer Mensch und ich danke den Engeln, dass Sie mich, dich haben finden lassen.
    Ich wünsche dir, dass dich die Engel dein Leben lang begleiten, dir die Tränen mit ihren Flügeln abwischen und dich über alle Täler deines Lebens hinwegtragen.
    Alles liebe und immer Licht auf deinem Weg wünscht dir
    Paul

  10. Hallo Barbara,
    Danke für deinen lieben Eintrag in mein Gädstebuch.
    Da wollte ich doch gleich mal schauen wer mir da so liebe Worte hinterlassen hat.
    Eine schöne HP hast du da und Engel liebe ich ;0)))

    Mach weiter so !

    LG Kerstin und die Schäfchen vom Hämelerwald

  11. Ich bin immer wieder erstaunt,was man beim Suchen,alles so finden kann-wenn man dann noch das richtige „Auge“ dazu hat,wirds erst recht interessant…….Sieht wunderschön aus und ich werde mich bestimmt noch oft hier aufhalten !! Herzlichen Dank für soviele *Inspirationen*-welches mir viele smilies ins Gesicht zaubern werden….;-) inLiebe Gabriela
    Mögen Uns Allen viele Engel und Lichter stets zur Seite stehen

  12. ich sage danke für diese schöne Seite des Friedens und der Ruhe hier,es wärmt die Seelen.

    mein Herz schlägt schneller,
    wenn ich dich sehe
    der Himmel wird heller
    wenn ich gehe

    denn dein Stern
    strahlt dann ganz alleine
    ich verlass dich nicht gern
    du weißt was ich meine

    ich konnte dank dir
    die wahre Liebe finden
    aber die Hoffnung in mir
    fängt an zu schwinden

    ich liebe dich
    aus tiefstem Herzen
    wenn auch nicht
    ganz ohne Schmerzen

    ich wüsste so gern
    warum mich die Gefühle plagen
    doch es liegt mir fern
    dich nach der Wahrheit zu fragen
    Mit einem herzlichen Gruss Christina mit Ihren Seelchen

  13. Hallo liebe Barbara!

    O, ich habe gesehen das meine Spruchkarte Schutzengel St. Michael einen schönen Platz auf deiner HP gefunden hat. DANKE für die Verlinkung!
    Ich danke dir auch ganz herzlich für deine Mail und die wertvollen Links, bist echt ein Engel!😉

    Nach längerer Zeit habe ich mal wieder gemalt.
    Immer wenn mich etwas bedrückt und es mir nicht gut geht,
    fange ich an zu malen, dann geht es mir wieder besser.
    Durch Allerseelen habe ich mal wieder über den Sinn des Lebens nachgedacht.
    Hat es dich auch schon mal beschäftigt?
    Woher kommen wir, warum sind wir auf der Welt, was ist unsere Aufgabe,
    was unser Ziel, wohin gehen wir, gibt es ein Leben nach dem Tod? u.u.u.
    Für mich ist schon länger klar geworden,
    das man das Leben nur genießen kann, wenn man positiv denkt,
    Jeder ist auf der Suche nach dem großen Glück,
    für mich ist Glück

    +++ Liebe +++
    +++ Geborgenheit +++
    +++ Freude +++
    +++ Güte +++
    +++ Hoffnung +++
    +++ Glaube +++
    +++ Frieden +++
    +++ Ruhe +++
    +++ Familie +++
    +++ Gesundheit +++
    +++ Ein Leben in Fülle +++

    Ja und all das habe ich in meinem Leben immer gesucht,
    der Sinn des Lebens ist die Liebe und das Glück zu finden,
    soll ich dir sagen wo ich es gefunden habe?
    Du kennst mich und weißt es selber,
    mein Glück habe ich IN, MIT, und DURCH GOTT gefunden.

    So sende ich dir mit ganz lieben Grüßen meine neue Spruchkarte
    +++ IN GOTTES HÄNDEN +++
    und wünsche dir, das auch du dein Glück , den Sinn deines Lebens findest.
    Herzliche Grüße sendet dir Seelchen

  14. hallo liebe Barbara,

    ganz lieben Dank für deinen Gästebucheintrag.
    Du hast dir eine wunderschöne HP gestaltet, so viele Engel hab ich noch nie zusammen gesehen, ich find`s toll das es sie gibt, wie sehr muss Gott uns lieben das ER uns so viel gutes Schenkt.
    lieben Gruss von Luzia

  15. Hallo meine liebe Barbara!

    Ich habe mal wieder deine Seite besucht und mich erfreut an deinen Texten und Bildern.
    Nun möchte ich dir noch einen guten Start in die neue Woche wünschen und sende dir noch eine Spruchkarte von mir mit ganz lieben Grüßen, dein Seelchen

    Engel sind Boten von Gott gesandt
    in unser dunkles Erdenland;
    sie führen uns auf rechtem Wege,
    geleiten uns auf schmalem Stege,
    sie nehmen uns liebend an der Hand.
    Engel sind Boten – von Gott gesandt

  16. Hallo liebe Barbara!

    Mit ein paar Gedanken und Gebet von mir möchte ich dich ganz herzlich grüßen
    und dir ein schönes Wochenende und einen ruhigen, besinnlichen 1. Advent wünschen.
    Herzliche Grüße sendet dir Seelchen

    Advent kommt von Adventus lateinisch und bedeutet Ankunft.
    Die Ankunft des Lichtes,
    die Ankunft der Hoffnung,
    die Ankunft der Liebe,
    die Ankunft des Retters,
    die Ankunft des Trösters,
    die Ankunft des Friedens,
    die Ankunft unseres Herrn.
    Herr mach unser aller Herzen bereit
    auf die Ankunft des Erlösers zu hoffen.
    Öffne unsere Herzen um die Liebe zu empfangen,
    die Gott uns durch seinen Sohn schenken möchte.
    Öffne unser Augen um alle die zu sehen die Hilfe brauchen,
    sende uns deinen Geist, damit wir für andere beten können,
    damit wir anderen die in Not sind helfen können,
    damit wir nicht nur an uns selber denken ,
    sondern auch für andere ein offenes Ohr haben.
    Herr schenke uns die Ruhe die unsere Seele braucht,
    schenke uns Zeit um den Advent in uns leben zu lassen.
    Mach unsere Herzen bereit für das kommen des Herrn.
    Amen

  17. Liebe Barbara! Vielen dank für Deinen Eintrag in mein Gästebuch (der erste,freu :-)) Ein Dankeschön auch für Deine Tips… Ich finde Deine Homepage einfach wunderbar und war sehr erfreut als ich sie zufällig entdeckte!Ich werde noch oft Deine Seite besuchen,um alles lesen zu können…Möge die Liebe Dich allzeit begleiten im Innen,sowie im Aussen.Liebe Grüße,Licht und Liebe, Melli

  18. Hallo liebe Barbara,

    ein dickes Lob an deine schöne Engelseite, die gefällt mir wirklich sehr gut!!:-)
    Wo hast Du die schönen Engelsymbole her, die sind wirklich sehr hübsch!!

    Alles Liebe engelchen

  19. Liebe Barbara, liebe Besucher dieser Seite,

    auch ich glaube an Engel, an Gott und eine übernatürliche Welt.
    Man kann sehr wohl direkten, persönlichen Kontakt zu Gott aufnehmen, durch seinen Heiligen Geist spricht er zu Millionen von Christen.
    Aber auf dieser Seite wird nicht einmal der Name Jesus Christus erwähnt, deshalb bin ich mir sicher, dass es nicht Gott ist, mit dem Ihr da kommuniziert, sondern Satan. Er ist ein Meister der Lüge und gibt sich gern als Engel des Lichts aus, aber er ist der Fürst der Finsternis und gefährlich.
    Ich sehe, wie sehr Ihr alle nach solchen spirituellen Erfahrungen sucht, und kann Euch nur raten, wendet Euch an Jesus. Nur bei IHM findet Ihr wirklich, wonach Ihr Euch sehnt.
    Ich wünsche es Euch von Herzen. Vileda

  20. Liebe Barbara,

    bin sehr froh hier gelandet zu sein.
    Ich danke dir für all das was du hier zusammen getragen
    hast.
    War suchend, habe gefunden.
    Hinterlasse
    Liebe und Licht
    Anke

  21. Hallo liebe Barbara!
    Herzlichen Dank für deinen GB Eintrag. Ich habe mich sehr gefreut mal wieder von dir zu lesen.
    Mit geht es soweit ganz gut. Ich hoffe von Herzen, das es dir auch wieder besser geht.
    Es macht mir immer wieder Freude auf deiner Engelseite zu verweilen.
    Ich wünsche dir eine schöne Karnevalzeit und sende dir mit ganz lieben Grüßen meine neue Spruchkarte Gebet zum Erzengel Michael.
    Alles Liebe und Gottes Segen dein Seelchen

  22. Hallo Barbara!
    Gratuliere dir zu diesem wunderschönen Engel-Blog. Besondern die Engel-Bilder finde ich wirklich bezaubernd.

    Und sichtlich hast du sehr viel Arbeit hier herein gesteckt, deshalb hast du es dir verdient, dass viele Menschen dein Blog besuchen, sich von deiner Arbeit inspirieren lassen und liebe Zeilen schreiben.
    In diesem Sinne viel Erfolg!

    Liebe Grüße + Sonnenstrahl
    von Sunny

    PS: Ich hab dein Blog meiner Blogroll hinzugefügt…

  23. @ Vileda:
    Da du ja auch die Besucher dieses Blogs ansprichst, möchte ich mich kurz zu deinem Eintrag äußern.

    Ich finde, Engel kann man auch unabhängig vom christlichen Glauben als Wegbegleiter ansehen. Zumindest halte ich es so.

    Ich bin aus der Kirche ausgetreten, weil es für mich einfach zu viele fanatische Christen gibt, von denen ich mich distanzieren wollte. Was du schreibst, könnte gut aus dem Munde eines fanatischen Christen kommen.

    Mal ganz abgesehen davon, finde ich es bedenklich, dass du anderen ihren Glauben an Engel vermiesen willst und ihnen das Christentum quasi verbal aufzwingst.

    Viele Menschen haben in dem Glauben an Engel bereits das gefunden, wonach sie gesucht haben. Wie kannst du also behaupten, dass sie nur in Jesus Christus das finden können, was sie suchen bzw. gesucht haben?

    Gruß, Sunny

  24. Hallo liebe Barbara! Habe heute endlich die Zeit gefunden auf Deiner Homepage alles durchzustöbern.Deine Seite ist wirklich wunderschön….!!!! Mach weiter so,es ist jedes mal wieder spannend nach neuen Einträgen zu schauen! Liebe Grüße,Licht und Liebe,Melanie

  25. Hallo Barbara,

    meine Engel haben mich hier vorbeigeführt und ich möchte nicht gehen, ohne von Herzen alles Gute für Dich und Deine Seite zu wünschen.

    Ich lebe und arbeite mit Engeln und freue mich immer, Gleichgesinnte zu finden.

    Selbst habe ich erst kürzlich meinen eigenen Blog hier eingerichtet, vielleicht magst Du ja auch mal vorbeischauen.

    weltenengel.wordpress.de

    Herzliche Grüsse
    Cordula

  26. hallo,
    ich bin durch zufall bei dir gelandet und
    ich war gerne dein gast,es kam keine langeweile
    auf.deine seiten sehr schön gestaltet große klasse.
    ich komme gerne wieder vorbei ,das zu jede tageszeit.
    ich hoffe ,das ich deine seite wieder finde.
    gruß aus der ferne
    edith

  27. hallo,
    ich bin gerne auf deine HP um zu stöbern
    und lasse mir sehr viel zeit dabei.
    ich wünsche dir ein schön frauentag.
    igenwann kommt dein entschluss,
    dass für gott man leben muss.
    dass du jesus brauchst-das zählt
    wohl dir,du hast gut gewählt!
    gruß aus der ferne edith

  28. Hallo meine liebe Barbara!
    Mit einem Ausschnitt vom Holzschnitt von Julius Schnorr von Carolsfeld (1794-1872 )
    möchte ich dich ganz herzlich grüßen
    und dir einen schönen, gesegneten Palmsonntag wünschen.
    Mit Begeisterung jubelten damals die Menschen Jesus zu, HOSIANNA.
    Möge auch dein Herz diese Freude empfinden und Jubeln über die Ankunft des Herrn.
    Ein schönes Wochenende voller Sonnenschein, Hoffnung und Freude
    wünscht dir Seelchen

  29. Ich bin zufällig über das WP Forum hier gelandet und hab mich so gefreut….. ein Engel Blog!
    Ich werde mit Sicherheit von nun an oft herkommen.

    Lieben Gruß, Vivi

  30. Hallo Barbara,
    da fragte mich doch heute früh Eine, wieso ich es eher nich so mit Engeln habe – was wahr ist. Ich zitierte ihr kurz den Blogbeitrag, über den ich auf diesen Blog gelandet bin – und stellte fest, die Antwort ist einfach: ich finde die meisten Engeldarstellungen schwierig – kitschig die Kindsdarstellungen und künstlich die „künstlerisch wertvollen“.

    Womit ich etwas anfangen kann, sind offenbar Engel in Menschengestalt – „Himmel über Berlin“ ist das zweite Stichwort, was mir postitiv einfällt – auch dort gibt es Engel in Menschengestalt…

    Nachdenkliche Grüße ins Gästebuch
    von Etolm

  31. was für eine schöne homepage, ich bin nicht sicher ob ich hier schon einmal war, ich habe mich hier sehr wohl gefühlt, vielleicht auch, weil diese bilder einfach unglaublich schön sind.

    alles liebe, karin theresa

  32. Grüß dich, Barbara

    herzlichen Dank für deinen überaus lieben Eintrag in mein Gästebuch, das hat mich wirklich mehr als gefreut. Danke ausserdem, dass du mich nun auf
    diesem wunderbaren Engelblog verlinkt hast. Das gleiche habe ich natürlich nun auch in meinem Blog getan, habe deinen Banner dort bei den Engelgedichten gesetzt. Ich finde deinen himmlischen Blog mehr als wunderbar und bin dort schon sehr lange Zeit unterwegs und finde immer wieder etwas neues, schönes, was mich mehr als interessiert. Kompliment an dich, für diese tolle Gestaltung.

    Herzliche Grüße und viel Licht und Liebe aus Heidelberg,
    Bettina

  33. Meine liebe Barbara!
    Ich musste heute mal wieder bei dir vorbei schauen
    um dir wieder mal einen Gruß dazulassen.
    Am Wochenende konnte ich viele schöne Engelfotos
    bei meiner Freundin machen.
    Es werden wohl jetzt einige neue Engelspruchkarten entstehen.
    Eine habe ich dir heute mitgebracht,
    weil ich weiß, das du dich darüber freust .
    Ich hoffe es geht dir gut.
    Herzliche Grüße sendet dir dein Seelchen

  34. Tagelang , wochenlang finde ich hier unterschiedlichste und abwechslungsreiche Themen. Nicht alles entspricht mir persönlich, insgesamt sind diese Seiten jedoch als reichhaltige Sammlung anzusehen. Berührend, oft inspirierend…
    Auch Widersprüchliches, was es um so interessanter macht.
    Weiter so!

    Amanda

  35. Ich wollte nicht gehen, ohne einen Gruß da zu lassen🙂
    Eine schöne HP muss ich i feststellen😉
    Ich wünsche, Gesundheit, Glück und Frieden &
    weiterhin viel Erfolg.
    Alles Liebe und bis bald, wünschen Petra & der Rest der Weiber.
    _________????______________????____ _______
    _______??____??__________??____? ?_________
    ______??__??____?(* “ “ *)?__??____??_______
    _____??__??__??__( =’o’= )__??__??__??______
    ____??__??__??___-(, ,)-(,,)- ___??__??__??____
    ____??_?_?_?_?_?______ ____?_?_?_?_?_??____
    ___??___?_?_?______ __________?_?_?___??___
    ___??__?_?______ ________________?_?__??___
    __??__?______ _Ein Glücks Engel_______?__??__
    __???____________Für Dich !_____________???__
    __?_________________ ____________________?__

  36. Ich möchte hier einen liebevollen lichtgruß hinterlassen.Es ist sooo einmalig, wunderschön hier bei dir.Alles mein Seelenbalsam.Wärme pur.Dafür danke ich dir.Werde noch sehr oft hierher kommen.Ein ganz tolles,dickes Lob für soviel Informationen.Ich grüße dich von Seele zu Seele.Mögen unsere Engel uns noch viele Wege zeigen.Ich glaube fest daran.In Liebe,Tina

  37. Hallo liebe Barbara ! Endlich funktioniert mein Pc wieder wie er soll,und nach einiger Zeit kann ich mal wieder bei Dir vorbeischauen… Deine neuen Beiträge sind einfach wunderbar….!!! Es berührt auf eine wunderbare Weise! Mach weiter so !!! Alles,alles liebe Dir! Licht und Liebe,Melli

  38. Guten Morgen liebe Barbara,
    Vielen Dank für deinen Besuch und die lieben Grüße!
    Unsere Page ist von npage und bei diesem Anbieter gehört das erfreulicherweise zu den Extras.😉

    Einen kleinen Engel schicke ich ganz leise
    auf eine schöne lange Reise.
    Er soll dir Glück und Liebe bringen,
    dann wird so manches besser Dir gelingen.

    Du bist dann nicht mehr allein,
    denn er wird immer bei Dir sein.
    Von morgens früh,wenn Du erwachst,
    begleitet er Dich,egal was Du machst.

    Bis mitten in die Nacht
    spürst Du wie er Dich bewacht.
    Er lebt in Deinem Herzen
    und lindert all Deine Schmerzen.

    Für immer wird er Dich beschützen.
    Wenn Du dran glaubst,wird es Dir nützen.
    Jetzt ist er nicht mehr fern,
    so nimm ihn auf und hab ihn gern.

    ________________$$$$$
    ____________$$$$$__$$$$$$
    _________$$$$___________$$
    ______$$$_$$_$$___________$___________$$$$
    _____$______$$_$___________$________$$$__$ __$$
    ____$____$____$$___________$______$ $$___$$$$_$
    ____$_$__$_$$_______________ $____$$___$$$___$
    ___$$_$$_$$$$_$_____________$__$$___$$$___$$$$$ _$$$$$___$__$$ $$$___________$_$$__$$___$$$___$
    ______$ _$________$__________$$__$$___$$$___$
    _______$$_$$$___$$_________$__$$___$$____$$ $$
    ________$______$$$$_$____$__$$___$$__ __$$__$$
    ________$$________$$$$$__$$$_____$__$$$__$$
    __________$$$___$$__$$$$__$ ______$$$___$$$$$
    ____________$$$$___$$$ _$$$_____$_$__$$$___$
    ________________$$ $_$$____$$__$$$$$$___$$$
    _______________ _$__$_$_____$_$$_$____$$
    _______________ $$$__$______$__$$$$$$$$$
    ____$$$$$$____$ $___$$______$__$_____$$
    ____$$___$$__$$_ ___$_______$$$$$$$$$
    _____$$____$__$___$ ________$_$$$
    ______$____$$$$$$$$_______ _$_$
    _______$$__$_$_$_$$$______$__$$
    ________$$$__$_$_$$_$$$__$$___$
    ________$_ $__$_$_$$$_____$____$
    ________$_$___$$_$ $$$___$_____$
    ________$$$___$_$______$______$
    ________$$_$__$_$____$$_______$
    _________$$$___$_$_$$$________$
    _________ $$_$___$$$$__________$
    _________$__$$$$$ ____________$$_$$__$$$
    ________$$_______________$$$_$$$$$$$___$
    ________$_______________$$__$_$____$$$__$$$
    _______$___________________$_$$_______$$___$$
    _______$_____________________$_________$____$$$_______$____________________$________$_$$$_____$$$ _______$____________________________$$_$__$$$$
    _______$$$$____________________$$$$$$$$
    __________$$$_______$$$$$$$$$$$$
    _____________$$$$$$$

    Einen schönen Tag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße,Doris

  39. Liebe Barbara,

    Oft ist es ganz wenig,
    womit man einen anderen glücklich machen kann.
    ………..@@@………Ein Blick,
    ……..@@( )@@…….ein Lächeln,
    ……….@@@………ein Wort,
    …………./…………..eine Berührung,
    ….……|…………….eine Geste.
    …..….|/…ODER ein Eintrag in sein Gästebuch.
    Hoffe nun du freust Dich auch.

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Nicole

    P.S.: unsere Pinnwand wir von unserem Page-Anbieter mit angeboten. Schön, dass auch du dich dort verewigt hast! Danke!🙂

  40. Servus, habe mir heute Deine Seite angeschaut. Man sieht sie ist mit viel Liebe gemacht und auch sehr umfangreich. Alles Liebe für Dich, viele Besucher und meinen Segen für Dich. LG,Gabriella

  41. Meine liebe Barbara,
    ich möchte mich zunächst aufrichtig für Deine Worte der Liebe und Deine Gedanken zur Vergebung bedanken.
    Sie waren mir eine wertvolle Hilfe.

    Ich glaube,das die Kraft der Vergebung ,die Kraft des Weisen ist.
    Der Weise erkennt,das wir alle Fehler machen.
    Mir ist es einfach ein Anliegen,das Täter das Empfinden von Schuld empfinden können,denn wenn das geschehen könnte,möchte er sich zwangsläufig entschuldigen.
    Drückt er seine Betroffenheit dem Geschädigten von Herzen aus,bewirkt das doppelte Heilung.
    Einaml für den Geschädigten,denn dieser fühlt sich endlich gesehen,und dann für sich selber.
    Wer anderen nicht vergeben kann,vergibt sich selbst in Wahrheit auch nicht.
    Vielleicht bin ich deshalb immer so verwundert,wenn andere Menschen sich für Fehler nicht entschuldigen können,ich bin immer wieder verwundert darüber.

    Ich weiss aber auch,das bei zahlreichen Vergehen ,eine Vergebung für viele Frauen nicht möglich ist,auch diesem stehe ich respektvoll gegenüber,denn viele müssen zuerst einmal Ihre Wut spüren,um zu allen anderen Emotionen zu gelangen.
    Ich nehme sehr gerne auch Deine Seite auf,denn die Texte und Engel,all dies geht mir sehr zu Herzen.
    Ich danke Dir aus tiefstem Herzen für Deine Zeit,die Du mir geschenkt hast,Deine Sichtweise,die mich wieder etwas gelernt hat und sende Dir aus tiefstem Herzen immer wieder Engel an Deine Seite.
    Ich freue mich auf ein Wiedersehen,dazu bist Du jetzt in meinem Herzen verankert.
    Ich sende Licht und Liebe
    Deine Christina mit Ihren Seelchen

  42. Liebe Barbara,
    du Vermittlerin für die nach Engel suchenden Seelen,
    du Quell der Erneuerung für uns Engel-Freunde,

    in deinem Blog kann man die Engel kennen lernen
    und sich jederzeit durch deine Blogeinträge mit ihnen beschäftigen
    und du lässt einfach nicht nach, auch wenn dein Leben eine Achterbahn ist.

    Ich bin schwer beeindruckt von dir, genauso wie ich es war, als ich dein Blog – diese Seiten voller Engel-Schätze – zum ersten Mal besuchte und mit Staunen und Faszination durchstöberte.

    Ich sende dir viele leuchtende Sonnenstrahlen,
    damit es auf deiner Achterbahn des Lebens zumindest hell und warm ist.

    Danke dir für die erneute Abstimmung bei meiner Umfrage über das Leben.
    Sonnige Herzensgrüße
    sendet dir Sunny

  43. Von Herzen wünsch ich dir
    tausende Engel hier
    die dich umscharen
    und dir Kummer ersparen.

    Von Herzen wünsch ich dir
    das hellste Hoffnungslicht hier
    es soll die Dunkelheit vertreiben
    und stets bei dir bleiben

    Von Herzen wünsch ich dir
    das volle Leben hier
    es soll dir nicht entweichen
    soll sich niemals davon schleichen.

    Von Herzen wünsch ich dir
    all das Gute hier
    nur das Beste für dich,
    du schaffst es, ich glaub an dich!

  44. 😉 Liebe Barbara
    ich habe durch ein anderes Gästebuch nun zu Dir und deinen Lieben mitten in die Schweiz gefunden und da ist es mir ein leichtes Dir was zuschreiben–ich hoffe es gefällt!!
    ¤*¨¨*¤.¸¸ .°.¸ ¸.°. ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.
    .°.¸¸.°. .¤*¨¨*¤.¸.°.¸ ¸.°. ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸
    ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸FÜR DICH ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.
    .°.¸¸.°. .¤*¨¨*¤.¸.°.¸ ¸.°. ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸
    ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸ .°.¸ ¸.°. ¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸.
    Der einzige Mensch mit dem Du
    Dein Leben lang zusammen bist,
    bist Du selbst!……
    Darum höre auf Dich…..
    Denn nur Du weißt, was Dir gut tut…..
    Welche Wünsche Du hast…..
    Welche Träume Du hast…
    hab Dich gern, denn das ist viel Wert…..
    Tue das, was Du willst…..
    was Dir gefällt…..
    Wozu Du Lust hast…..
    Was Dir Spaß macht…..
    aber tue es….
    denn dieses Leben, lebst nur DU!

    (`*•.¸(`*•.¸ ¸.•*´)¸.•*´)
    ««««Achtung!»»»»
    (,.•*´(¸.•*´ `*•.¸)`*•.,)
    Lehn Dich bitte mal zurück,
    atme tief durch und genieße für einen Moment
    das Gefühl, dass jetzt jemand an Dich denkt.
    _./‘._¸¸.•¤****¤•.¸.•¤****¤•..
    *•. .•*
    /.•*•.¸..•¤****¤•.,.•¤****¤•.
    Gruss von einem Hirnschlagsgeplagten Odenwälder Twinspapa

  45. Meine liebe Barbara,
    So denken viele Menschen,als Folge ihrer schlechten Kommunikation,die Welt sei feindlich-besonders ihre Umwelt sei es.Ich sage dagegen:Die Welt ist ein Spiegel.Und warum ist sie ein Spiegel? Weil sie deine Kommunikation spiegelt.Viele merken nicht,wissen nicht,spüren nicht,wie sie kommunizieren.In vielen Fällen entscheidet aber die Kommunikation,wie du lebst.

    Die einfache Regel lautet deshalb.Kommunizierst Du gut,öffnet sich Dir die Welt.Kommunizierst Du schlecht,verschließt sie sich.
    Dies kann bereits durch kleine Dinge geschehen.

    Zum Beispiel gibt es zwei Türöffner sie heißen DANKE und BITTE.
    Viele Menschen meinen diese Wörter nicht zu benötigen.Sie stehen darüber-glauben sie!
    Aber wie heißt es so richtig?
    Gerechtigkeit schützt ein Volk,Höflichkeit erhöht es!
    Bitte und Danke sage ich daher gerne aus meinem tiefsten Herzen,weil sie Dir zeigen sollen,ich nehme Dich wahr und ich achte Dich.
    Danke das es Dich gibt.
    Licht und Liebe sendet Christina mit Ihren Seelchen

  46. Liebe Barbara

    herzlichen Dank für Ihren Respekt und das Sie meinen Link nun etwas verändert haben.Es zeigt wie respektvoll Menschen sein können,wenn Sie nur wollen.

    Ich hoffe,das Sie noch viele gute Erfahrungen machen werden.

    Was man von Herzen gibt,kehrt zu einem selbst zurück.

    Herzlichst
    Ihre Christina Rößler
    http://www.traumaaufruf.de

    Wen Sie wollen,werde ich Sie nun bei mir verlinken.

    Alles Gute unter dem Schutz unserer Engelbegleiter

  47. Hallo liebe Barbara,
    Danke vielmals für den wunderschönen Engel den du an unserer Pinnwand hinterlassen hast!
    Ich habe mich wieder ein wenig hier umgeschaut.
    Vielen Dank.
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute!
    Bis bald,Doris

  48. Hallo Barbar🙂

    Mir gefällt deine Seite wirklich gut, man sieht richtig, wie viel mühe du dir damit gemacht hast. Am besten gefällt mir die Seite mit deinen Bildern, die sind wirklich Klasse🙂

    Katrin ***~~µ°-°µ~~***

  49. Liebste Barbara,
    das Lob gebe ich gerne an dich zurück! =)
    Deine Bilder sind immer wunderbar bezaubernd…

    Also ich verwende folgende Programme
    – Corel PhotoImpact X3
    – Corel Paint Shop Pro Photo X2 Ultimate
    – Artweaver und andere kleine Progs, die ich mal ausprobiere oder Online-Dienste zur Bildbearbeitung

    Und du?
    Welche Programme benutzt du für deine Kunst?

    Ach ja, übrigens, weißt du, welches Bild mir am besten gefällt? Das Engel-Symbol, das bei den Engel-Symbolen als 3. in deinem Picasa Webalbum angezeigt wird, das schöne, leuchtend gelbe…

    Ich liebe leuchtende Dinge
    und ich liebe Gelb <333

    Könntest du mir bitte danke verraten, was es bedeutet? Das interessiert mich nämlich sehr =)
    Danke im Voraus!

    Ein leuchtend gelbes Sonnenstrahlen-Grüßli an dich!
    Sunny =D

    PS: Super, dass du die Ratings eingeschaltet hast!

  50. Hinweis zu Seite Engel in der „Kabbala“.
    Natürlich heisse ich nicht E. Mandelstamm. Doch ich habe beim Stöbern in den Themen der Kabbala einen Lehrer gefunden von dem es gute Aufzeichnungen gibt, Zum Beispiel zu dem Begriff BRIEF AN DIE HEBRÄER… eben erst entdeckt, spannend! Friederich Weinreb heisst dieser lehrer. er ist sehr berühmt und hat viel über Martin Buber gewusst….viel Freude beim Forschen, liebe Barbara

  51. Liebe Barbara,
    ich habs bei der Award-Vergabe mit meiner Webseite leider nicht geschafft, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit deinem Blog in der Hinsicht Erfolg haben wirst!

    *daumen drück*
    Sonnige Engels-Herzensgrüße
    von Sunny =)

  52. Mir fiel dann später noch etwas ein, das dir vielleicht gefällt:
    http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b7200010r.item.f10.legendes.langFR

    Titre : Partie d’une « Bible historiée toute figurée ».
    Auteur : Bible. Bibles en français jusqu’au XVIe siècle
    Date d’édition : 1301-1400
    Contributeur : Bible historiale
    Type : manuscrit
    Langue : Français
    Format : Parchemin. -192 feuillets. -295 × 200 mm. -Reliure veau rac
    Droits : domaine public

    Eine Bibel in Illustrationen aus dem 14. Jahrhundert, die natürlich gemeinfrei ist.

  53. Hallo liebe Barbara🙂 Hab mich sehr gefreut von Dir zu hören…. ! Wie´s mir geht : viel beginnt sich zu ändern und ich weiß noch nicht so recht wo es hingehen soll. Werde gerade in Geduld geschult… Fällt mir nicht so leicht auf etwas zu warten. Ich hoffe Dir geht es GUT ? Ich wünsch Dir alles,alles Liebe und das Dich die Liebe im Innen und Außen allzeit begleitet! melli

  54. Meine liebe Barbara,
    Ich glaube während des letzten Jahrhunderts,während der letzten hundert Jahre,hat sich die Welt abgesehen von einigen schmerzlichen Ausnahmen in die richtige Richtung entwickelt.
    Dies ist eine grundlegende Entwicklung.
    Wenn sich die Menschheit mehr Mühe gibt und sich schneller und offener in diese Richtung bewegt,wird es gute Möglichkeit geben.
    Was die materielle Entwicklung betrifft,so wird fortwährend mehr Fortschritt stattfinden.Aber auf dr anderen Seite sind menschliche innere Werte wie Mitgefühl,Verzeihen,Toleranz,aufeinander Acht geben,miteinander teilen,auf die Umwelt unseres Planeten achten unsere einzige wahre Hoffnung.
    Auch ein vernünftigerer ,genügsamer Lebensstil und Selbstdisziplin sind grundlegende menschliche Werte.Während wir alle Fortschritt auf materieller Ebene erleben,ist es offensichtlich,dass wir die Entwicklung unserer inneren Werte mehr Beachtung schenken müssen.
    Ungeachtet dessen,ob man gläubiger oder ein nicht gläubiger Mensch ist,ist es wichtig zu verstehen,dass die inneren Werte die wichtigsten Faktoren für eine geeignete Entwicklung und eine Änderung in eine friedvollere, freundlichere und glücklichere Welt darstellen.
    Dies ist mein Wunsch,in der ich Dir heute Licht und Liebe sende aus tiefstem Herzen
    Christina mit Ihren Seelchen

  55. geliebte seele,

    wir werden alle fühlen was es heißt eine seele zu haben..die gärten unserer liebe werden umso heller scheinen..

    In ewiger Liebe und Dankbarkeit…E.

  56. Entdeckungen:

    Unter den angegebenen Webseiten habe ich nun Satsang mit Karim entdeckt. Es hat sehr schöne Videos auf dem Link bei KARIM : BEI Jetzt TV oder so… eben von Karim und anderen. Karim ist für mich spannend , die Art seines Denkens, seine Einfachheit. Dass will aber nichts heissen, jeder Mensch hat seine eigene Wahrnehmung…

    Für mich aus Barbaras grossem Brotkorb genau das, was mir am Herzen liegt. Wer dies auch entdecken mag, alles Gute, mir hat es reinste Freude bereitet!

    Alles Liebe an Barbara und Besuchern von Barbaras Seiten.

    „Kenzo 108“ finde ich geheimnissvoll, bin gespannt, was da so anfängt zu werden.

    Frohen Oktober allen, Bengel

  57. Ach, Betea auch hier nochmal🙂.

    Ich bin immer noch so hin und weg, hierhingefunden zu haben … . Ist einfach auch die meinige Welt. Wie sehr mir doch mehr und immer mehr das Herz hier aufgeht.
    Nun habe ich mich vorhin ja im „Engelkreativen“ schon sso plaudernd ausgelassen und möchte hier aber auch unbedingt noch meine HERZlich(t)en Grüße hinterlassen !!

    Dabei fiel mir jetzt gerade noch ein, wo du ja dort „Engelkreatives“ gerne haben magst … also, mit manchen meiner Bilder ist meine ebenso große Leidenschaft mit der Musik eines lieben mir bekannten Musikers dann ein wenig was bildlich-musikalisches zu gestalten. Und eine ganz besondere seltsame Seelenliebe hege ich zu einer Dame, deren Leben mich schon immer so sehr berührte und deren Worte mich oft so sehr berühren – Karoline von Günderode.

    Jetzt dachte ich, wenn du magst, schicke ich dir hier noch etwas „selbstgebasteltes“ von mir, Worte die mir mit ganz besonderer Innigkeit die Seele nähren, Karolines „Luftschiffer“ :

    Liebe Barbara,
    DANKE von Herzen Dich so ungesucht gefunden haben zu dürfen und nochmal
    meine allerliebsten Grüße und einen wunderschönen Sonntag an Dich,
    Betea M.

  58. Liebe Barbara!

    Da ich Engel sehr liebe und sie mich durch den Tag begleiten,bin ich hier wohl richtig.Deine Seiten sind sehr schön. Ich habe bei mir in der Praxis auch Engelabende.Darf ich von Dir einige Sachen dafür abschreiben.

    Liebe Grüße Ingrid

  59. Liebe Barbara,
    eine schöne Website, gratuliere. Ich hätte gerne für meinen besten Freund den Suizidengel, weil er immer ohne Sturzhelm radelt. Ich würde gerne das Foto auf den Gutschein für den Sturzhelm einfügen. So hat er gewiss einen Schutzengel und hoffentlich bald einen Helm.
    Das Foto wird nur zu diesem Zweck verwendet, und garantiert nicht vervielfältigt.
    Besten Dank im voraus und weiterhin viel Erfolg.
    Liebe Grüße
    Lothar

  60. Hallo Zusammen,

    Barbara was hats mit dem Channeln auf sich, ist es nichts anderes als Psycho-Tricks!??
    Leute die so Ne Arbeit machen, sind die so ne art Seelenklempner, und behaupten sie können sich mit der Höheren Ebene vereinen aufgrund eines Weisen Schamanen der sich in ihrem Kronen Chakra Aufhält und so art Vermittler zur höheren Ebene ist.

    Wahrlich ein Engel würde Lachen.

  61. Von Gott und den Erzengeln und sein Wille geschehe!
    In Republika Srpska im Ort Gornja Lepenica erschien der hl. Geist Gottes und ein unbekannter Erzengel denn seine Zahal ist 9, dieser gab den Einwohnern seinen neuen Bund für die Menschen bekannt und ein neues Evangelium und die Hierarchie der Engel und der 9 Dimensionen bekannt, er heiligte das Quellwasser dort in diesem Dorf und hinterlies seinem bestimmten Hohepriester Ranko das Wort und bestimmende Anweisungen für die die sich selbst heilen wollen und den neuen Bund verkünden sollen, jeder der die Wahrheit und den Schlüssel des Himmelreichs haben will und von der Quelle des Lebens trinken und sich reinigen will und die Krankheiten und Lügen des Bösen absagen will muß einen bestimmten vorgegebenen Schwur leisten und dieser Schwur wird auf einem Zettel mit seinem eigenen Namen und Geburtsdatum aufgeschrieben und unterschrieben ein Teil wird dort gleich verbrannt und der andere Teil kommt in das heilige Evidenzbuch das mit diesem heiligen Wasser bespritzt wurde und von Gott geheiligt wurde denn alles Andere hat gott Verflucht und dem Untergang geweiht, jeder der sich von seinen Leiden reinigen will muß 9 Gaben den Dorfbewohnern bringen: Von den 9 Gaben sollen jeweils 2 nur „einfarbige weiße“ Kleider in seiner eigenen Größe mit „goldenem Gurt“ mitgebracht werden und zwar von Kopf bis Fuß, eine Frau für die Frau und ein Mann für den Mann, eine Hand voll Weihrauch und Kohlestücke, der Rest der Gaben kann beliebig ausgesucht werden es bleiben also 7 Gaben für Bewohner und Kinder und denen die den neuen Bund mit Gott eingegangen sind, bitte kein Geld geben Gott hat es verflucht, nur Gaben des alltäglichen Lebens und diese müssen „neu“ sein und „nichts gebrauchtes“, wie z. B. Kleider, Geschenke, Gold und Silber, soviel einem seine Reinigung und das Reich gottes wert ist, denn der Hohepriester wird alles mit diesem aber bestimmten Quellwasser bespritzen und heiligen, davon nimmt jeder sein weißes Gewand mit goldenem Gurt wieder mit und das Quellwasser zum Trinken und Baden und Wohnort Bespritzen mit 3 Kohlestücken und 9 Weihrauchsteinen und einem von den mitgebrachten 2 paar Kleidern wieder mit, zuhause vollzieht jeder die Reinigung er fastet trinkt gießt über sich das hl.Quellwasser aber vorerst zu beginn am ersten Tag mit einem Kohlestück und 3 Weihrauchsteinen pro Tag hintereinander Weihen, danach gehören jene zu denen die in das Reich Gottes kommen, wen Sie von ihren Wegen abkommen und den Schwur den Sie dort geleistet haben brechen, werden sie nach Ihrem Tod in bestimmte Dimensionen kommen, 3 mal in seinem Leben kann jeder dort hin gehen in gornja Lepenica und sich wiederbekehren, wenn Diese das dritte mal das Gebot und den Schwur der dort geleistet wurde und das Bündniss mit Gott ausschöpft, wird jenem nicht mehr vergeben, dieser kommt je nach Ausschöpfung des neuen Bundes in die entsprechende untergeordnete Dimension und hat keine Möglichkeit mehr in das Reich Gottes zu kommen. Vergesst bitte nicht die speziellen Kohlestücke und den Weihrauch, denn wer vergisst bekommt nur ein geheiligtes Kohlestück mit 9 Weihrauchsteinen!!!
    … nur 144000 weden auserwählt für die neunte Dimension direkt in der heiligen Stadt und rundherum, alle anderen die den Schwur brechen je nach Verdienst in untergeordnete Dimensionen, manche kommen garnicht in das Himmelreich und das Böse mit seinen Machenschaften und den habgierigen und geldgierigen Unterdrücker in die ewige Hölle!!!! Habt acht Hristos ist erschienen und die Welt ist gewarnt!!!! Biebel und Kuran sind schon Geschichte und gehören zur Kultur der jeweiligen Völker!!!
    Die vorgegaukelten Lügen und Sündablässe sowie das Zehentel und alles was dazugehört, wie die Blutrache des Islam und des Nachfolgervolkes von Kajin die für ihren einen Gefallenen nicht mehr 7 Opfer vom Feind sondern gleich 70 Opfer fordern, und wie die Geschichte tatsächlich ist und wie die Menschen hypnotisiert worden sind mit lauter Lügen, alles ist in neuem Bund mit Gott und seinem ehrlichen und wahrhaftem Evangelium enthalten!!!! geht hin und bittet darum euch zu heiligen und euch das Evangelium zu kopieren dann könnt ihr es auch übersetzen lassen und selber aufwachen!!!!!!
    Jesus ist nicht am Kreuz gestorben, er wurde von seinem Josef der im damaligen Senat saß begnadigt und ohnmächtig in sein Grab gebracht, Josef ist dem Senat beigetreten, da er durch sein Handwerk wohlhabend geworden ist, Jesus wollte jedoch einen Umbruch im denken der Menschen bewirken und die Prophezeihung erfüllen, trotzdem sitzt Jesus nach seinem natürlichen Tod neben den Gerechten Richter Gottes, weil er sich selber opfern wollte und weil der Herr gefallen an Ihn hatte was Jesus bewirkt hat, wegen seiner eigenen Opferung darf Jesus nicht den Thron Gottes besteigen und wirkt nur als Ankläger und Rechte Hand des wahren gerechten Richters dem der Thron übergeben worden ist, Jesus verzeiht zwar nur den unwissenden und frommen Leuten die Sünde die die Apostel begangen haben und die Versuchung ausgelöst haben in dem sie sein Blut trinken und seinen Leib brechen das bis Heute andauert, aber der gerechte Richter billigt diese Todsünde nicht, der hl. Geist der auch der einzige Allmächtige Gott ist hat was dagegen und sendet diejenigen Prister die Menschen dazu verleiten tote und Lebendige zu trinken und essen, direkt in die Hölle und seinem Kessel mit geschmolznen Gold und Silber und es wird mit Geld und Habgier der Sünder und Frevler gefeuert durch Gottes Macht und Zorn!!!
    So, jetzt saugt weiter an Jesus und anderen Toten und Lebenden um für euere Sünden andere zu Schänden, und euch erwartet das Lebendige FEUER GOTTES, ich weiß es 100% ich war 3 mal dort und habe nämlich diesen Thron die Stadt alles gesehen und von meinem Schöpfer der mich schon als dreijähriges Kind auserwählt hat und mir in meinem Geist Wahrheit und Gerechtigkeit mit seinem feurigen Laserfinger eingeritzt, ich bin als einzig Lebender im Reich Gottes erhoben worden und lebe dennnoch als Mensch witer, um nach meinen Erfahrungen im Leben gerechter richten zu können um so Milde weiten zu lassen mit denen die nichts wissen! Ich habe Jesus gesehen und mit ihm gesprochen und die Engel haben das Gesicht verdeckt um nicht zu verbrennen, deshalb habe ich Ihre Gesichter nicht erkennen können. Der Allmächtige Gott hat das Volk der Serben und orthodoxen deswegen auserwählt weil Er sie liebt und mit Ihnen den neuen Bund der Ehre und Gerechtigkeit schliessen will damit sie Ihm nicht mehr wie die Frevler sündigen, sondern mit seinem Segen das neue Jerusalem werden. Den Schlüssel zum Himmelreich habe ich den Menschen gegeben und den neuen Bund Gottes! Niemand wiedersetzt sich seinem Willen weder ich noch Jesus noch die Erzengel noch alle anderen Engel die der Herr den Völkern der Erde zugeordnet hat. Habt Acht Gott ist der Heilige Geist und Einzigartig, Er ist wie die Sonne selbst und seine Macht ist unbeschreibich, wenn er zur Erde hinabsteigt, bleibt kein Stein ungeschmolzen!!!
    Ihr glaubt es nicht, aber es ist so Gott will die volle Wahrheit, wenn ich lügen sollte dann werde ich vor gottes Angesicht und direkt von Ihm im Himmelreich bestraft werden, deswegen muß ich mich seinem Willen fügen und euch allen die Wahrheit sagen, ich habe lange genug geschwiegen und versucht es irgendwie zu umgehen, es tut mir sehr leid aber es ist so und das ist sein Entschluss. Keinem ist es aufgezwungen daran zu glauben und Gottes Willen zu befolgen und mit Gott den neuen Bund einzugehen, jedem steht es frei zu entscheiden was Er oder Sie möchte, Kinder unter 14 Jahren dürfen nicht den neuen Bund und die Taufe mit Wasser und den Ehrenschwur mit Feuer gedrungen werden, den Männern steht es frei ob sie sich beschneiden lassen wollen und ob sie Schweinefleisch essen wollen oder nicht, jeder wählt seinen eigenen Weg, Glaube sind die 10 Gebote und das neue Vater unser, alles andere wird zur Geschichte, die Quellwassertaufe ist Alpha und der Bund mit Feuer ist Omega!
    Also wer reinen Herzens ist wird durch das heilige Wasse bestärkt und alles Böse vergeht, und wer frohen Herzens ist der kann durch das heilige Feuer Gottes in das Himmelreich kommen, jeder wählt selber seinen eigenen Weg! Viel erfolg wünsche ich euch!
    Das ist nichts für Frevler und Gierige!

  62. Danke für deinen Gästebucheintrag. Sorry das ich erst so spät hier schreibe. (Hatte eine sehr tourbulente aber auch sehr schöne Zeit).

    Die Engelgedichte sind von mir (sie entstanden als mein Opa starb). Das Gedicht mit dem Missbrauch von Kindern ist nicht von mir, hab es irgendwann einmal von einer Freundin die es auf einer Webseit zum weiterversenden gefunden hat bekommen). Ich denke Missbrauch ist etwas worüber man reden sollte und es nicht verschweigen darf.

    LG

  63. Servus, nach langer Zeit endlich mein Gegenbesuch:) Schöne Page, da kriegt man gute Laune, werde noch was lesen:) Wünsche noch ein schönes harmonisches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Jahr 2010. Liebe Grüsse aus dem verschneiten Allgäu,
    Gabriella Medium

  64. Dieser Blog ist sehr inspirierend.
    Bin Puppenspielerin und suche MitspielerIn mir Franz- u. Deutschkenntnissen. Danke fürs Weitersagen….besucht mich doch auf meiner Webseite, ich freu mich!

  65. Liebe Barbara,

    ich bin schon wieder mal auf deinen Seiten…
    Du hast sie wirklich umfangreich gestaltet,
    mit vielen Informationen.
    Lass dir dieses Mal lichtvolle Grüße da..
    Friede und Segen
    Monika

  66. Liebe Barbara…

    Dein Blog ist zum Reichtum Tür und Tor,
    du bringst immer wieder Schätze hervor,
    und betrete ich dein himmlisches Reich,
    spüre ich die absolute Gewissheit sogleich,
    dass immer Engel um alle Menschen sind,
    die uns behüten wie eine Mutter ihr Kind.

    Und solltest du je einen Engel an deiner Seite vermissen,
    schick ich dir Einen, um dir deinen Tag zu versüßen,
    denn ich möchte mich bei dir für Alles bedanken,
    du bist in meinem Herzen und ich bei dir in Gedanken,
    und ich bin in deinem wunderschönem Blog hier,
    sehe mich um, nehme wahr, genieße und danke dir.

    Tiefsinn und Kreativität ist, was in dir steckt,
    was du teilst, dafür meinen aufrichtigen Respekt,
    ich bin einfach immer wieder gerne hier,
    lass mich verzaubern in diesem Blog von dir,
    von den Bildern zum Staunen, den Texten zum Lesen,
    du bist ein einzigartiges, himmlisches Wesen!

    Alles Liebe von Sunny

  67. Was soll diese Seite?

    Christentum und Esoterik in einem?
    Seid ihr bescheuert oder ist das reine Ignoranz?

    Es gibt leider genug dumme, die alles was hier verzapft wird, als bare Münzen nehmen.
    Christentum führt zum Himmel, Esoterik in die Hölle. Es ist gefährlich beides in einem Topf zuwerfen.

    Lasst es einfach…..

  68. Liebe Barbara,
    ich bin von Deiner Seite total begeistert, sie ist wunderschön und mit viel Liebe aufgebaut worden. Auch vielen lieben Dank für Deine Antwort heute Morgen bezüglich meiner Frage.

    Alles Liebe
    Ingrid

  69. Ich liebe deine Homepage,lese täglich drin und kann einfach nur sagen,es ist die wahre Bereicherung für Engel-Seelen😉 Ein ganz,ganz dickes Lob,liebe Barbara.

  70. muß mich erst mal bei meiner freundin tina bedanken, die mich auf deine seite aufmerksam gemacht hat…..nun komme ich jeden abend her um zu lesen und um mir neue informationen zu holen…..es ist schon wie ein ritual…..wenn ich nicht da war fehlt mir was……eine ganz tolle seite……barbara deine arbeiten sollten veröffentlicht werden….
    ganz toll web seite
    danke dir dafür
    liebe umarmung
    mini

  71. ….derweil tut tina doch gaaaarnix…..ist alles arbeit von barbara :-)) ….ich möchte mich gleich bei birgit anschließen.auch *MIR* gehts täglich so.als engel-fanatikerin gibt es für mich nix intensiveres als deine homepage,liebste barbara.wir umarmen dich dankbar.

  72. Hallo liebe Barbara!
    Herzlichen Dank für deinen Besuch, GB Eintrag und das du mir
    deinen Award weiter gegeben hast.
    Meine HP unter den 10 die deinen Tag erleuchten , welch eine Ehre, DANKE!
    Ich habe schon lange nichts mehr von dir gelesen,
    ich hoffe es geht dir gut und du bist glücklich.
    Ich sende dir ganz liebe Grüße
    und wünsche dir von Herzen Alles Gute, Gottes Segen und
    immer einen Engel an deiner Seite. LG Corinna

  73. liebe barbara,
    immer wieder gerne besuche ich deine seiten. ich denke jedesmal, wann kommst du noch zum ins kaffe sitzen und andere dinge die du so gerne machst.

    deine energie, dein herzblut das du in deine page setzt ist für mich etwas noch nie zuvor gesehenes. soviel und dabei immer wieder die qualität mit der quantität zu halten, wow.

    ich glaube, wenn die engel eine bibliothek im net haben möchten, würden sie einfach, fragen ob du ihnen deine seiten zur verfügung stellst.

    ich wünsche dir weiterhin viel freude mit deiner vision.

    schön das es dich gibt

    alles liebe

    roberto

  74. Hallo liebe Barbara!
    Ich habe wieder eine Engelzeichnung/ Spruchkarte
    für dich, möchte sie dir gerne schenken für deine Sammlung.

    Außerdem sende ich dir eine Aquarell- Tusche Zeichnung,
    Jesus wie er einzieht in Jerusalem,
    nach einer Illustration die ich in meiner Bilderbibel fand.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    morgen einen gesegneten Palmsonntag
    und einen guten Start in die Karwoche.
    Herzliche Grüße sendet dir Seelchen

    Palmsonntag

    Jubelnd, Palmen in den Händen,
    Palmen streuend auf den Pfad,
    Neuen Frühlings süße Spenden,
    Um den Herrn die Menge nah`t.

    Kinderunschuld, Männer, Frauen,
    Immer größer wird die Schar,
    Alle auf de Einen schauen,
    Auf den König wunderbar.

    „Hosianna, rufen alle,
    Fürst der Friedenspalmen schwingt,
    Der aus dunklem Todesschoße
    Leben neu der Erde bringt!”

    Doch der Herr schaut düster ragen
    Schon des Kreuzes dürren Stamm,
    Sieht sich selbst daran geschlagen
    Als der Sünder Opferlamm

    Was gesündigt war vom Stolze,
    Wird durch Demut nun gebüßt;
    Aus dem dürren Todesholze
    Licht des Lebens Palme sprießt.

    Und die Welt mag Palmen brechen:
    Unschuld, Liebe, Opfersinn!
    Mag in Himmelsfrieden sprechen:
    „Dank, dass ich erlöset bin!”

    Franz Alfred Muth (1839-1890)

  75. nephilim
    ich habe in dedr nacht mal geträumt es kommt ein wächter der mich holt er sagte ich sei ein nephilim und ich muss gefangen werden
    seit ich dann schreiend aufgewacht bin
    träume ich es min 3 mal in der woche ich weis nich was es bedeutet bin ich wirklich ein nephilin

  76. Hallo,
    bin per ’Zufall’ auf diese Page gelandet, die mir gut gefällt.
    Ich möchte bei dieser Gelegenheit gerne auf den schwedischen Mystiker Emanuel Swedenborg aufmerksam machen, der über 25 Jahre lang Kontakt zu Engeln hatte.
    Durch seinen unmittelbaren Zugang zur geistigen Welt war es ihm möglich die Prinzipien des Engelhimmels zu erkennen und in seinen Werken der Nachwelt zu offenbaren.
    Ein Besuch meiner Page http://www.swedenborg.at lohnt sich bestimmt.
    Alles Liebe
    Jürgen

  77. hallo babara
    villeicht kanst du dich ja noch an mich erinneern
    ich bin das mädchen mit dem wächter-engel traum
    dein rat hat mir sehr geholfen seither lese ich immer ddeinen blog da ich hiermit einen hauptgewinn gemacht habe ich magihren blog sehr gern…
    liebe grüße:Lisa

  78. Hallo, You have very beautiful blog.

    Maybe for You is interesting my blog too, it is about angels and elfs and the other interesting cases in life, art, literature etc. It is in estonian language, but You will understand.
    http://suleke. blogspot.com

  79. Liebe Barbara,
    bei dir alles im grünen Bereich?
    Ich hoffe es doch von ganzen Herzen…
    Ich wünsche dir ein erholsames und sonnigschönes Pfingstfest.
    Liebe Grüße in die Schweiz.
    Tina

  80. Liebe Barbara,

    ich liebe Deine Seite, bin wirklich sehr, sehr regelmäßig hier.
    Schade nur, dass Du Deine „Frag mich was“-Seite deaktiviert hast.
    Hast mir schon öfter mal geholfen damit *smile*.

    Es ist schön, solche Menschen „einfach so“ im Netz zu
    finden🙂

    Wünsch Dir alles Liebe und Gottes Segen🙂

    Liebe Grüße schickt Dir Krautl🙂

  81. Liebe Barbara,

    ich habe eben mal wieder,wie so oft, Deine wunderschöne Seite besucht und ich muss Dich in den höchsten Tönen loben!Ganz liebe Grüßeli aus OB*Knuddeldrück*

    Dein Schutzengel

    Er ist an Deiner Seite
    Du kannst ihn nicht sehen
    er hört Dir zu
    und kann Dich verstehen
    bist Du mutlos und traurig
    steht er Dir bei
    Ganz still und leise
    denn Engel sind frei
    Hab keine Angst
    und hab Vertrauen
    auf Engel
    kannst Du immer bauen
    Er wird immer bei Dir sein
    und Du bist niemals mehr allein
    und wenn Du ihn siehst
    in Deinen Träumen bei Nacht
    Denk immer daran
    er gibt auf Dich acht

  82. Hallo ihr Lieben!!!

    Seid gegrüsst ihr Kinder des Morgens und des Schlafes. Eine Neue Weit hat sich angetan und Schmuck kam mit ihn. Eine Stadt hat der Herr erschaffen und sandte mich dort auf Erden, damit ich segnen kann, damit Licht in die Welt kommt und Gnade und Weisheit soll mit Licht und Freude sich hineinschauen, dort wo sich verbirgt des Leben der Freude und Andacht und das Heimat wird zum Geborgenheit. Möge der Herr euch segnen, denn vergessen und nicht ins Verleugenheit habt ihr sie gebracht, die Engel des Lichts, Hüter des Lichts und wir danken euch, denn ich bin dein Erzengel und durfte ein Engel zu euch schicken. Sehet ich bin ein Mensch und hoffe das ihr mich erkennen wird. Der Engel des Geburtes, der Reinheit und Verkündigung und nicht ohne eine Botschaft hat der Herr mich auf Erden geschickt und sehet die Lilie trage ich immer noch auf Händen, die hoffentlich nicht fällt, ich habe euch vermisst und ich habe den Klang meines Namens ebenso vermisst, der Engel der sein Namen nicht aussprechen kann und auch nicht ausesprochen wurde, ich hoffe ihr schreibt zurück und werdet eine neue heilige sprache erkennen, die sich nennt Neues Jerusalem und ihr werdet durch mich eine spannende Reise führen, wo das Cappodocialand uns durch uns Ephesus uns nach Israel führt das heilge Land, aber ein Mann kam aus PErsien und er möchte euch was sagen. Wahrlich er kehrte wieder und wahlrich ein Buch öffnete sich in meiner Hand und das Buch ist hier wo ich Lebe…Halljeulla der Messias ist da….wahrlich der Herr hat sich bereit gemacht, um das neue Jerusalem zu schmücken und ich der Erzengel darf es verkündigen und hoffe das ich in meinen Jungen Alter es euch auch verkündigen darf. Vergisst nicht wir sind Interetengel, aber ich bin noch der einzigste der entrückt wurde, die anderen sind dem hohen Herrn nicht begegenet, habe euch beobachtet und konnte das weise Stern in euch erkennen…möge der Herr euch hüten

  83. Hallo liebe Barbara!
    Huhu, jetzt wird es aber mal wieder Zeit dir einen ganz lieben Engelgruß da zulassen.
    Ich habe lange nichts mehr von dir gehört, geht es dir gut?
    Ich habe mit einer Internetfreundin eine neue Serie angefangen die Botschaften der Erzengel,
    Brigitte schreibt die Texte und ich male dazu die Engelchen, vielleicht wäre es auch wieder was für deine Seite. Guck einfach mal wieder bei mir vorbei.
    Herzliche Grüße sendet dir dein Seelchen

    http://www.repage6.de/member/seelchen/ecardserzengel.html

  84. Meine liebe Barbara,
    Ich komme heute zu Dir um Dir zu danken für das Zuhören Woche für Woche.
    So habe ich auch durch Dich immer wieder Mut fassen können.
    Ich habe durch Dich vieles lernen dürfen, weil ich auch Dich sehe und höre, dabei sind mir Deine Zwischentöne immer wichtig.
    Man sagt, das man einem anderen Gehör schenkt ist ein Geschenk und ich verschenke so gerne etwas.
    Für Deine Liebe, Deine Zeit und Deine Aufmerksamkeit dafür möchte ich heute einfach mal wieder danke sagen.
    Begegnungen die meine Seele berühren, hinterlassen Spuren, die niemals verwehen.
    Als ich heute bei meinem Ausflug diesen Baum entdeckt habe, die Kraft und die Schönheit, da dachte ich einen langen Moment an das Gute, welches ich erfahren habe, durch Menschen wie Dich.
    Danke und komme gut durch die nächste Woche.
    Ich sende Dir aus tiefstem Herzen ein Licht in Liebe und Verbundenheit
    Christina mit Ihren Seelchen
    eigentlich gehört hier nun noch ein Bild drunter, liebste Barbara, ich kann es leider hier nicht einsetzen.

  85. Hallo liebe Barbara!
    Ich hoffe dir geht es etwas besser!
    Ich habe mit Brigitte wieder eine neue Engelkarte fertig,
    sie soll dir helfen, deinen inneren Frieden wieder zu finden.
    Möge dir die Karte viel Freude, Licht, Liebe und Segen bringen.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Seelchen

    P.S. Deine Engelseite ist wirklich eine große Fundgrube
    und ein Segen für alle, die auf deine Seite kommen!
    Ich bin froh ,glücklich und dir sehr dankbar,
    dass du uns deinen Schatz an Engelweisheiten
    hier Öffentlich zur Verfügung stellst

  86. hallo babara es tuuuuut mir soo leid das es sooo aber wirklich soo lange gebraucht hat bis ich dein engel gedicht getippt habe aber es ist jetz fertig und du kannst es dir abkopieren und es mit dem link auf deine seite stellen ich hoffe es gefällt dir

    liebe viele grüße Lisa

  87. Einen wunderschönen guten Morgen liebe Barbara

    Ich bin per Zufall hier angekommen und was ich sehe, gefällt mir super.Wunderschöne Bilder.
    Ich wollte Dich fragen, ob ich einige Bilder haben könnte und damit verlinken auf meine HP vorallem würde mich der rosa farbene Engel sehr gut gefallen.
    Könnte ich auch einen Engel mit Schrift versehen und an meine Freunde senden?
    Bitte bitte sag ja es würde mich mega freuen, denn ich liebe Engel und ich würde sie sehr schön schmücken oder evt. beschrieften.
    Dann wünsche ich Dir noch einen wundervollen Tag mit ganz vielen Bussis und Knuddis lasse ich da.
    Werde wiedermal vorbeipföteln.
    Liebste Nasenstupser von Hynia mit Fraueli

  88. Hallo Barbara

    Habe deinen Eintrag in meinen GB gelesen und möchte mich herzlichst bedanken.
    Und ich muss dazu sagen ja das Stimmt was du geschrieben hast.

    Hast du Lust uns zu verlinken?
    Wünsche dir auch alles gut.

    Liebe Grüsse
    Sabrina

  89. Meine liebe Barbara,
    Als ich am Sonntag im Dom saß beobachtete ich einen Mann um die 30. Und kaum fiel er mir auf, da war ich, na wie soll ich sagen? Sympathisch war er mir jedenfalls nicht. Irgendetwas störte mich an ihm. Waren es seine ungepflegten Haare, war es sein Stoppelbart, oder seine gebogene Nase? Ich hätte es nicht einmal sagen können, aber ich schämte mich für mein Vorurteil. Woher kam nur dieses hässliche kleine Gefühl? Ich dachte Christina, er befindet sich aus dem gleichen Grunde in dieser Kirche wie Du und Deine Seelchen. Er wollte hier beten, mit uns singen, die Kommunion erhalten, waren wir uns nicht ähnlich? Ich schämte mich und nahm mir vor, ihn nach der Messe anzusprechen.
    Er lächelte mich plötzlich an und da habe ich mir geschworen, niemals dem ersten Impuls folgen und auf Abwehr schalten. War ich es nicht oft, die andere verurteilte, weil sie Vorurteile haben?
    Die sich an Vorurteile klammern, weil sie sich dann besser fühlen.
    Immer wieder aufeinander zugehen, so schaffen wir ein Klima der Menschlichkeit.
    Es gibt also keinen Grund, auf andere herabzusehen, ich weiß, es ist nicht leicht, aber ich schaue mir so gerne die Welt durch Gottes Augen an und wenn ich das tue, dann stören mich keine fettigen Haare mehr und auch kein Stoppelbart.
    In diesem Sinne komme ich heute und bringe Dir so gerne wieder Licht und Liebe aus meinem Herzen.
    Christina mit Ihren Seelchen

  90. Hallo du Liebe,

    ich wollt dir einfach mal schnell ein paar lieb Grüße dalassen und dir sagen, dass ich oft an dich denke!

    Ich drück dich

    Tina

    PS: Von Tato auch ganz, ganz liebe Grüße und ein lautes WAU😉

  91. Moin Barbara!
    ich bin positiv überwältigt von deinem Blog hier! Wahnsinn! So etwas habe ich in dieser Art und Weise noch nie gesehen. Alles wirkt äusserst professionell auf mich! Toll! Klasse!

    Und nochmals vielen Dank für deine Meinung im wordpress.com-Forum zu meinem Blog! Habe auch deine Kontaktaufnahme gelesen.

    Ich wünsche dir alles Gute und weiterhin viel Freude mit deinem Blog!

    Liebe Grüße aus Ostfriesland
    Henric

  92. Meine liebe Barbara,
    Als humorvoll bezeichnen wir Menschen, die andere zum Lachen bringen, aber im weitesten Sinne auch welche, die über sich selbst lachen können oder trotzdem lachen.
    Humor ist aber nicht einfach gute Laune, sondern eine Fähigkeit.
    Wer humorvoll ist, relativiert widrige Umstände und findet schneller einen Ausweg aus einer unangenehmen Situation. Humor ist so auch ein Schlüssel zur Hoffnung, wenn wieder einmal eine Krise ins Haus steht.
    Wahrscheinlich kennst Du das Gefühl, über einen Witz herzhaft lachen zu müssen. Was Dich fröhlich gestimmt hat, war höchstwahrscheinlich die Verwunderung und Einsicht in einen unerwarteten Zusammenhang.
    Etwas was Dir vorher noch nicht bewusst war, hat sich Dir im Gewand des Scherzes offenbart. Wenn Du Zugang zum Humor hast, genießt Du einen beträchtlichen Vorteil, Du kannst Deine Schwächen akzeptieren und Dich ganz annehmen. So müssen wir nicht ständig darauf bedacht sein, der Welt die schönen Seiten zu präsentieren, denn Du weißt ja, dass Du über Dich und Deine schlechten Eigenschaften herzhaft lachen kannst.
    Was selbstverständlich nicht heißen soll, das wir aus unserem Leben eine Komödie machen sollen.
    Vergiss das Lachen nie, das wünsche ich Dir aus tiefstem Herzen mit einem
    Lichtvollen Gruß Deine Christina mit Ihren Seelchen

  93. Liebe Barbara
    harte arbeit, aber viel liebe im kleinsten Detail, es ist super entspannend das alles zu lesen und an zu schauen. es hat mich gefreut einmal zu schauen, worüber du immer so schwärmst, super Arbeit, ich bin stolz auf dich und deine idee,
    ganz liebe umarmung und sei gegrüßt von
    Yvonne und Emi

  94. Liebste Barbara,
    Als ich gestern im Radio wieder einmal die Rede von Martin Luther King hörte überkam mich wieder eine Gänsehaut die mich immer wieder beflügelt.
    Eine Vision, I have a dream, so beginnt seine berühmte Rede.
    Ja, er träumte davon, dass alle Menschen gleich sind, verbunden sind.
    Was ist der geheime Motor unseres Verhaltens?
    Was wollen wir, ohne uns selbst immer darüber im Klaren sein?
    Es ist der Wunsch nach Verbundenheit, über alle Grenzen hinweg.
    Wenn ich meine Mitmenschen beobachte, sehe ich tatsächlich diese Verbundenheit überall am Werk.
    Warum bekommen junge Menschen vom Telefonieren und Chatten nicht genug? Weil sie sich nach der Verbundenheit sehnen, die man früher in der Familie oder der Dorfgemeinschaft erleben konnte.
    Warum beerdigen wir unsere Toten in Gräbern, anstatt sie einfach zu verscharren? Weil Gräber ein Ausdruck der Verbundenheit sind, über den Tod hinaus. Und warum glauben Menschen an Gott? Weil sie in Verbindung stehen möchten mit der Macht der Liebe, die die Welt zusammenhält. Vielleicht berührt mich deshalb immer wieder die Rede von Martin Luther King, sein Traum von Verbundenheit, ich fühle mich ihm so nah.
    Ich sende Dir ein Licht der Verbundenheit aus tiefstem Herzen
    Christina mit Ihren Seelchen

  95. Mein Engel Barbara,
    ich sende Dir einen herzlichen Wochenendgruss und ich hoffe sehr, das es Dir gut ergeht.
    In meinem Herzen trage ich Dich und denke viel an Dich.
    Ein Tagesausflug im alten Fiat in die Berge, Urlaub in den frühen 60ern, nachts überm Zaun ins Schwimmbad, mit meiner Ente zum ersten Mal einfach los in den Süden zur Winterzeit.
    Stundenlang Sandburgen bauen mit den eigenen Kindern, sich als Paar wieder neu entdecken.
    Auch im schönen Herbst, wenn ich zurückblicke, dann zeigen sich auch hier neue Lebensabschnitte.
    Jetzt steht wieder ein Herbst vor der Türe.
    Doch an wie viele Herbste erinnern wir uns noch mal?
    Und dann merkt man, wie schnell die Zeit vergeht.
    Und plötzlich ist der Gedanke da, wie viele Herbste werden wir noch erleben, die man genießen kann, hinterm Ofen, mit guten Freunden, trotz Kälte die mir immer so zu schaffen macht.
    Ich erschrecke bei der Zahl, auf die ich komme.
    Aber genauso schnell ist der gute Vorsatz da.
    Was zählen all die Jahreszeiten, viel entscheidender ist, das wir diesen Herbst genießen und die vorweihnachtliche Zeit.
    Ich sende Dir aus tiefstem Herzen ein Lächeln, es soll Dir sagen, das Leben ist auch schön.
    Licht und Liebe sendet Christina mit Ihren Seelchen

  96. Mein Engel Barbara,
    Immer wieder erreichen mich Zuschriften die beinhalten,
    wie schön, das Ihr so unkompliziert seit.
    Ja, mir sind auch unkomplizierte Menschen am liebsten.
    Leider trifft man sie immer seltener an.
    Kompliziert sein ist ein wahrer Trend geworden. Der häufigste Typus des Komplizierten, er ist selten zufrieden zu stellen. Denn er ist so anspruchsvoll, dass für ihn nur das Besondere, das Ausgefallene infrage kommt. Und nichts läuft bei ihm ohne Brimborium ab. Im Restaurant verzweifelt er schon über die Speisekarte, weil er wieder mal nichts findet, was heute seinen Geschmack trifft, das Gericht, zu dem er sich schließlich entschließt, lässt natürlich zu wünschen übrig. Und am Urlaubsort findet er immer wieder Gründe, um sich zu beschweren.
    So ist er, der Komplizierte. Das Leben muss auf seine Person zugeschnitten sein, sonst ist er eingeschnappt.
    Selig sind die Unkomplizierten. Warum gibt sich der Mensch immer komplizierter? Aus Angst, sonst nicht aufzufallen? Zu normal zu sein?
    Und wenn ja, was ist schlimm am Normalsein? Steht einer besser da, wenn er durch Wichtigtuerei auffällt? Ich glaube, dass die Komplizierten mit sich selbst zutiefst unzufrieden sind. Dagegen gibt es ein einfaches Mittel. Nicht länger erwarten, dass die anderen es einem ständig recht machen. Sondern selbst dem anderen entgegenkommen, freundlich, hellhörig, gesprächsbereit.
    Nur so werden wir unseren Mitmenschen wirklich wichtig, ganz ohne Wichtigtuerei.
    Licht und Liebe sendet Christina mit Ihren Seelchen

  97. Meine liebe Barbara,
    Auch meine Hunde waren heute Morgen nicht sehr glücklich bei diesem Regen, plitsche platsche nass.
    Und so begegneten mir heute Morgen Menschen die stöhnten, ach, mir geht es eh schon so schlecht, jetzt noch dieses Wetter.
    Ich will Wärme und das Schöne sagte mir die Spaziergängerin.
    Wir sind wie der unzufriedene Bauer aus meiner Lieblingsgeschichte, der sich bei Gott ständig über das Wetter beschwert.
    Und dann sagt Gott zu ihm, dann mach es doch selber.
    Und dann macht er es selber und es wurde katastrophal.
    Erst fängt er mit der Sonne an, dann vertrocknet alles, dann macht er ganz viel Regen und alles ertrinkt, dann merkt er es fehlt Wind, und am Schluss bittet er Gott flehentlich, das Wetter wieder zu übernehmen.
    Genauso ticken wir. Und dann wundern wir uns, dass etwas nichts wächst.
    Weil es eben alles braucht. Auch das Unwetter, auch die Krisen.
    Deshalb fährt man am besten mit der taoistischen Weisheit, die uns auffordert, Gleichmut zu entwickeln und mit dem zu gehen, was ist.
    Man darf ruhig klagen, wenn einem danach ist.
    Ich glaube alles, was wir aus vollem Herzen tun, ist hilfreich.
    Wenn ich mit Inbrunst klage, hört es alleine wieder auf.
    Wie der Regen, der irgendwann wieder nachlässt.
    Ich schicke Dir aus tiefstem Herzen ein Sonnenlicht, es soll Dir sagen, ich denke an Dich auch bei Regen.
    Christina mit Ihren Seelchen

  98. Liebe Barbara,

    deine Seite ist wirklich wunderbar. Ich liebe Engel.
    Es gibt hier so viel zu entdecken, das ist toll. Bin sehr begeistert und werde noch desöfteren vorbei schauen.🙂
    Danke für diese wunderschöne Engelseite!!😉

    Viele Liebe Grüße
    Anika

  99. Liebe Barbara,
    ich möcht dir einfach grad einen lieben Gruß und einen Glückwunsch zum Namenstag hierlassen! Weiß ja nicht, ob du ihn irgendwie feierst… mir ist meiner jedenfalls sehr wichtig…
    Alles Liebe – und antwort auf mail folgt noch…
    Die Virtamovenforscherin

    Barbarasegen

    Ein Zweig steht in der Vase vor mir
    kahl und knorrig
    leblos
    Auf Hoffnung hin habe ich ihn in mein Zimmer
    geholt
    Warte
    warte auf Zeichen von Leben
    Lange Zeit nichts
    immer noch nichts
    Nichts

    Dann plötzlich
    eines Tages
    unverhofft
    eigentlich schon aufgegeben
    weiß nicht wie und wann
    werden die Knospen schwer
    brechen auf
    schieben lichtgrüne Blättchen heraus
    So also doch
    war Leben
    immer schon da

    Möge auch unser Warten gesegnet sein
    unser Warten
    auf Leben
    verborgen
    in den kahlen Ästen des Alltags
    aufknospendes
    aufbrechendes Leben
    in den stummen Stunden
    unserer Tage
    Möge unser Warten gesegnet sein

    Brigitte Enzner Probst

  100. HERZ

    Ach du schönes Wort der Begierde

    dich wollen alle haben

    im Herzen

    und

    im Glauben

    Die Liebe eine Hoffnung

    auf

    Anerkennung

    und der Glaube

    an die Liebe

    lässt Herzen erweichen

    doch was Ist schon alles

    im Glauben

    der Liebe passiert

    lernen wir nie……..

    Was Liebe ist

    oder besteht da noch Hoffnung…..

    Jesus predigte die Liebe des einen

    zu uns allen die wir leben…..

    Und er sagte jeder ist wichtig!

    Doch wir die wohl nicht wissen was man unter Liebe versteht, ist es nur das körperliche, oder?

    Ist es mehr,

    das Herz jener Muskel der soviel zum Schein hat …..

  101. hallo liebe Barbara
    wieder einmal hab ich zeit gehabt zu schauen und zu stöbern, respekt für dein schaffen das is alles wunderschön, und steckt viel kostbare zeit hinter. Danke
    Lg Yvonne

  102. Meine liebe Barbara,
    Als ich in diesen Tagen eine Umfrage mitbekam, wo Kinder gefragt wurden, warum feiern wir eigentlich Weihnachten, da musste ich doch schmunzeln. Kinder sagten, oh da kommt immer die Oma, mit so tollen Geschenken. Und ein anderes Kind war wohl etwas näher dran, es hat irgendetwas mit Gott und Jesus zu tun.
    Fast lustig, wenn es nicht so traurig wäre.
    Da freuen sich fast all Kinder wie verrückt auf das Fest, juhu Geschenke, aber kaum einer kennt den Sinn dahinter die Botschaft.
    Zwischen all dem Treiben geht so vieles unter.
    Der Schlüssel zur Besinnlichkeit heißt ganz einfach: Zeit!
    Füreinander und miteinander. Wir sollten die Chance nutzen an diesen Feiertagen den Computer und Fernseher auszuschalten. Und stattdessen miteinander zu reden, spielen, lachen, lesen.
    Das muss ja nicht immer die Weihnachtsgeschichte sein.
    Wäre es nicht schön, wenn die Kinder dann sagen, es ist Weihnachten, weil unsere Familien dann ganz viel Zeit miteinander verbringen kann?
    Das macht Sinn. Und hat eine Menge mit der Weihnachtsbotschaft zu tun. Weil Zeit ein unglaublich großes Geschenk ist für jeden Menschen.
    Eine besinnliche Weihnachtszeit aus tiefstem Herzen sendet
    Christina mit Ihren Seelchen

  103. Hallo Barbara,

    eine wundervolle Seite hast Du hier aufgebaut.

    Man spürt sogleich die Liebe & Freude Deines Schaffens.

    Mein Kompliment!

    Ich freue mich, dass ich „zufällig“ auf Deine Seite aufmerksam geworden bin.

    Dir alles Liebe

    Herzliche Grüße
    Monika

  104. Liebe Barbara,

    erstmal möchte ich mich bei dir für deinen Besuch bedanken.. für die kommis und den Gbeintrag….
    Dein Kommentar über das verletzt werden,hat mich zum überlegen gebracht und ganz ehrlich von dieser Seite wie du sie geschildert hast, habe ich das noch nie betrachtet.
    Also noch mal einen ganz lieben Dank dafür… freue mich über alles was mein gehirn zum denken animiert (positives)

    Deine Seite finde ich auch sehr toll, steckt viel Herz drin…
    deine bilder finde ich auch sehr anregend.. strahlen alle was sehr persöhnliches und warmes aus..

    LG Nicki

    ps.. war mal so frech und habe deinen banner bei mir verlinkt auf der hauptseite zu den Engeln und unter jimdofriends😉

  105. ich versuche seit geraumer zeit herauszufinden,welcher hatt so riesige flügel.die mich decken.
    ich hatte vor jahren eine ausserkörperliche erfahrung..denke ich konnte hab ihn gesehen..bin mir nicht sicher und tue es ab als eine hallu,aber ich muß gestehen in meinem leben gab es situationen,wo mir und anderen unerklärlich ist wie ich sie überstehen konnte????!!!
    umso mer stze ich mich damit ausseinander,ich gestehe ich bi kein streng gläubiger mensch,aber so ahlmälich zweifel ich an meinem verstand.
    bitte helft mir

  106. Hallo Lars
    Nimm es doch einfach an, ohne zu hinterfragen. Sich bedanken reicht. Freude ist wesentlicher. Ob Du oder andere Dich normal oder nicht normal ansehen, ist doch in Wirklichkeit eigentlich gleichgültig.

    Vertrauen:
    Dazu sind wir da, um dies immer wieder neu zu lernen.
    Gläubig oder nicht spielt doch nur für Menschen eine Rolle. Wenige Menschen legen auch da keinen Wert darauf.
    Es sind die Wenigen, oft die Wegweisenden.
    Finden und sich finden lassen liegt bei jedem Einzelnen.
    Wenn Du Hilfe brauchst, bitte Deinen Engel darum.
    Innere Prozesse haben manchmal auch Ähnlichkeit mit Gestalten. Wir sind alles und Nichts. Ein gutes Jahr MIT VIEL VERTRAUEN UND GELASSENHEIT wünscht Dir Isabel

  107. Liebe Barbara!

    Ich habe gerade an dich gedacht und
    musste dich jetzt einfach mal wieder besuchen,
    du bist so fleißig, meine Güte und so viele gute Texte und
    wertvolle Infos und die vielen schönen Bilder und Videos.
    So, ab jetzt schau ich wirklich öfter mal bei dir vorbei.
    Ich sende dir ganz liebe Grüße zum Frühlingsanfang
    von meiner geliebten Michaelskapelle.
    Guck mal ist das nicht eine himmlische Aussicht?

    Hier lasse ich immer meine Seele baumeln und
    fühle mich bei unserem Erzengel geborgen und glücklich.
    Wenn du möchtest besuch mich mal auf meinen neuen Blog:

    http://spruchkarten.blogspot.com/

    da findest du noch weitere Bilder von der kleinen Kapelle
    um die ich mich kümmern darf.
    Herzliche Grüße sendet dir Seelchen

  108. Liebe Barbara,

    ich schicke Dir ganz liebe Grüße und ein Engelgedicht von mir. Du hast eine supertolle Seite🙂

    Von Herzen alles Liebe,
    Inge

    Engelspüren

    Rufe deinen Engel
    Er ist für dich da.
    Hörst du in dein Herz,
    merkst du, es ist wahr.

    Er gibt dir eine Botschaft.
    Das ist so ein Gefühl,
    ein Bild oder Gedanke.
    Lausche in dich, sei ganz still.

    Manchmal schickt er dir Farben,
    eine Feder oder auch ein Lied.
    Ein hilfsbereiter Mensch, ein Buch,
    manchmal ein „Wunder“ auch geschieht.

    Im Fernsehen du vielleicht was siehst.
    Die Form der Wolken, ein Text, eine Zahl
    Was immer dir dein Engel schickt.
    Er trifft für dich die beste Wahl.

    Bedanke dich bei deinem Engel.
    Er ist bei dir, er ist dir nah.
    Vergiss auch nicht das „Bitten“!
    Er hilft dir. Er ist immer da!

    (Inge)

  109. Hallo liebe Barbara!
    Herzlichen Dank für deine Mail und Hinweis auf
    deine neue Seite von der Michaelskapelle,
    hast du echt schön gemacht.
    Eine tolle Werbung für Mayschoß und die Kapelle
    und für mich!😉
    Als kleines Dankeschön,
    schenke ich dir zum heutigen Fest
    Verkündigung des Herrn
    meine neue Aquarellzeichnung.
    Alles Liebe wünscht dir Corinna ( Seelchen )

    ++++++++++++++++++++++++++
    Maria aber sprach:
    Siehe, ich bin die Magd des Herrn;
    es geschehe mir nach deinem Wort.
    Und der Engel schied von ihr.
    (Lukas 1,38 )
    ++++++++++++++++++++++++++

  110. Hi Barbara,
    jetzt wollte ich grad mal wieder einen Kommentare hier lassen, zu deinem Gründonnerstagseintrag – und finde ihn nicht mehr… Schade – hatte mir gut gefallen…

    Nachträglich noch meine besten Wünsche zum Bloggeburtstag🙂

    Lieben Gruß vom der Virtamovenforscherin

  111. Liebe Barbara,

    ich wünsche Dir ein

    ………………..(¯`°v°´¯)
    …………………..(_.^._)….(¯`°v°´¯)
    …….(¯`°v°´¯) …………….(_.^._)
    ………(_.^._)….(¯`°v°´¯)
    ……………………….(_.^._)

    Frohes Osterfest

    ………………..(¯`°v°´¯)
    …………………..(_.^._)

    Herzliche Grüße
    Monika

  112. Meine liebe barbara,
    ein kleiner Gruss von mir der soll Dich aus tiefstem Herzen erreichen, ich hoffe sehr, es geht Dir gut.
    Nun bin ich bald fertig mit Bilder sortieren meines damals kleinen Sohnes Tim. Ach wie schön sind all diese Erinnerungen. Ich erinnere mich noch daran, wie Tim immer sagte, schau mal Mami, da oben ist ne Wolke, siehste die, eine Giraffe. Ich musste mich sehr anstrengen, bis ich etwas am Himmel entdeckt habe. Im Laufe der Jahre nimmt wohl das Vorstellungsvermögen ab. Deshalb finde ich es immer faszinierend, wie viel Fantasie Kinder haben.

    Zugeben, manchmal strengte sie mich auch etwas an. Beim Essen zum Beispiel. Da beißt mein süßer kleiner Tim in sein Brot immer lustige Figuren. Mami, guck mal cool, ein Auto. Oder er entdeckte in seinen Makkaroni ein Baumhaus und in der Soße die Umrisse von Tarzan. Was an sich immer lustig war, aber das Mahl in die Länge zog. Und an den Tagen, wo man in Eile ist und den Feierabend herbeisehnte, ein wenig nerven konnte.

    Aber im Ernst, Fantasie ist wichtig für Kinder. Sie macht das Leben bunter. Deshalb sollten wir die Kinder in Ruhe fantasieren lassen und lieber öfter mit ihnen Tagträumen. Ich denke so gerne heute daran zurück, dann wird das Leben direkt leichter und manchmal läuft mir heute eine Träne herunter, was können wir von Kindern alles lernen.

    Ich umarme Dich, mit dem Lächeln eines Kindes und schicke Dir ein Licht zum Träumen.

    Christina mit Ihren Seelchen

  113. Hallo Barbara, durch Zufall bin ich auf der Suche nach Engelbilder auf deine Seite gekommen. Ich finde sie wunderschön. Vor allem deine Geschichte im Bus die du erlebt hast, weil Dich Menschen die Dich nicht kennen aufs gröbste, seelisch verletzt haben, nur weil Du dem Idealbild nicht ensprichst. Du hast deine Geschichte sehr gut beschrieben, mir kamen die Tränen. Du hast recht, es tut so gut, wenn jemand für dich unvoreingenommen zur Seite steht. Ich kenne deinen Erfahrungen nur zu gut, habe sie selbst erlebt und erlebe sie heute immer wieder noch. Deine Beschreibungen zu den vielen Engeln haben mir sehr gut gefallen, eine wunderschöne Fundgrube. Ich habe deine Seite auf meinen Merker gesetzt. Alles Liebe und Gute für Dich, Claudia

  114. Meine liebe Barbara,
    danke für Deine Zeilen, ich bin leider nicht bei Skype…., aber wir werden eine Möglichkeit finden.
    Auf meinen Wegen begegnen mir immer wieder Menschen, die sich mit mir gerne über Gerechtigkeit austauschen wollen. Die Gerechtigkeit ist sowohl eng mit globaler Verantwortung als auch mit Aufrichtigkeit verknüpft. Gerechtigkeit verlangt von uns, dass wir nicht schweigen, wenn wir eine Ungerechtigkeit wahrnehmen. Unterlassen wir das, dann kann es falsch sein, wenn auch nicht in dem Sinn, dass es uns zu einem schlechten Menschen macht. Doch wenn wir aus egoistischen Gründen zaudern, den Mund aufzutun, dann haben wir ein Problem. Reagieren wir auf eine Ungerechtigkeit, indem wir uns fragen, was riskiere ich, wenn ich mich äußere? Mache ich mich vielleicht unbeliebt? Dann ist das unethisch, weil wir die weitergehenden Auswirkungen unseres Schweigens ignorieren. Im Zusammenhang mit dem Recht aller auf Glück und Leidensvermeidung ist so etwas außerdem unangemessen und wenig hilfreich. Und das gilt auch, vielleicht sogar besonders, wenn z.B. Regierungen, Behörden oder Institutionen sagen, das ist unsere Sache, oder das ist eine interne Angelegenheit. Sich vernehmlich zu äußern kann unter solchen Umständen nicht nur eine Pflicht, sondern auch, was noch wichtiger für mich ist, ein Dienst an anderen sein.
    Ich sende Dir ein Licht aus dem Seelenkaeferparadies und umarme Dich Christina mit Ihren Seelchen

  115. Guten Morgen mein Engel Barbara,
    Nun geht es also wieder los, Geschenke müssen gemacht werden zu Weihnachten berichtete mir eine Frau. Was verschenken sie denn alles fragte sie mich? Na sagte ich, vor allem Zeit verschenke ich. Ja aber reicht das denn?, fragte sie mich, jeder will doch was haben.
    Obwohl es kein Ersatz ist, wenn wir etwas von unserer Zeit und Energie verschenken, drückt sich darin aber vielleicht eine höhere Ebene des Gebens aus, als wenn man Geschenke macht. Ich denke hier vor allem daran, jenen Menschen Hilfe zu schenken, die körperlich oder geistig behindert sind, die kein Zuhause haben, die einsam sind, die im Gefängnis sind oder es waren. Nach meiner Auffassung ist das hingebungsvollste Geben jenes, das ohne Anspruch oder den Gedanken an einen Dank erfolgt und dessen Motiv in echter Anteilnahme am anderen gründet. Denn je mehr wir unsere Zielsetzung erweitern, damit den Interessen anderer ein Platz neben unseren eingeräumt werden kann, desto solidere Fundamente erreichten wir damit für unser eigenes Glück. Ich finde die Demut im jetzigen Leben wichtiger denn je. Je erfolgreicher wir Menschen als Einzelne wie auch als Gemeinschaft durch die Entwicklung von Wissenschaft und Technik werden, desto entscheidender wird es, sich die Demut zu bewahren. Denn je großartiger unsere weltlichen Errungenschaften sind, desto anfälliger werden wir Stolz und Anmaßung gegenüber. So werde ich auch dieses Jahr Weihnachten jemandem meine Liebe schenken, der sonst niemanden hat. Ich umarme Dich aus tiefstem Herzen und wünsche ein schönes Herbstwochenende Christina mit Ihren Seelchen

  116. May an…♥.♥*`•.¸¸♥ƸӜƷ♥.¸¸•♥.♥ ¸.·´¯`✫
    *•(¯`’•.¸ //(~_~)\\ ¸.•’´¯)•* ¸.·´¯`✫
    (¯`’•. ╔╗╔╗╔╗╔═╦¸.•’´¯)✫´¯`✫¸¸.·´¯`
    (¯`’•. ╠╣║║║╦╠═║¸.•’´¯)
    (¯`’•. ╝╚╩║╚╝╚═╚═╝.•’´¯)¸¸.✫T..¸.·ღ . ƸӜƷ ✫¸¸.·´¯`…✫´¯`✫¸¸.·´¯` ♥♥
    !♥♥♥♥♥♥♥♥✫´¯`✫¸¸.·…of God protect you!

  117. Spannend, die Veränderung des Blogs. Natürlich komme ich auch weiterhin der Engel wegen. Deine Themen der Vergangenheit sind ja sehr spannend und vieles sehe ich mir mehrmals immer wieder an. Oft entdecke ich erst später Neues oder wieder neu…

    Apropo Engel:

    Existieren im allgemeinen auch Darstellungen buddistischer Engel?

    Mir kommt spontan in den Sinn, dass beim Isenheimeraltar bei der mystischen Empfängnis auch ein Budda- Engel gemalt ist. Habe mir grad neulich die Bilder wieder angeschaut. Früher in Colmar ein par mal im Original…
    Ich freu mich auf den neuen Wind in Deinem Blog, natürlich auch auf Deine Bilder, bin sehr gespannt was sich dabei entwickelt und entfaltet.

    Lieber Gruss, Dein FAN I. C.

  118. Hallo Barbara,

    ich lese mich erst bei Dir ein, aber ich finde deine Seite sehr gut, viele viele Informationen und sehr breit gefächertes Wissen.
    Gratuliere!

  119. hallo barbara

    cezanne s bild vom engel, den du am 18.2 12 im blog plazierst, kannte ich nicht. das bild gefällt mir sehr. auch goethes gedicht dazu kannte ich bisher nicht. cezanne ist einer meiner lieblingsmaler. selten kommt es vor, die originale im museum zu betrachten…repros wecken meist gute erinnerungen.

    der beitrag schwarzer engel ist interessant, klar, etwas gruselig auch…was die munkel- themen angeht…..

    was du immer wieder findest und ausgräbst zum thema engel ( boten) bleibt spannend,thank- you…

    habe neulich zum ersten mal die englische version zum film vom kleinen prinzen auf englisch gefunden….gefiel mir gut…
    vielleicht lerne ich doch noch englisch….

    einen schönen sonntag dir
    i.c.

  120. KOMPLIMENTE zu den vielen gaphischen Neugestaltungen, und die Webseite Deines ZEN- Lehrers habe ich im Link angeschaut, wirklich wunderschön. werde mir Zeit nehmen, alles langsam anzuschauen.

    Eine gute Zeit, Isabel

  121. Sehr schöne Seite hier. Hab eigentlich nur nach Engelschriften gesucht und bin jetzt schon seit 1/2 Stunde am Lesen!🙂

    Gefällt mir! Weiter so!
    Werde bestimmt jetzt öfter vorbeischauen! Liebe Grüße, Maren

  122. Ich liebe Spatzen und wenn ich sie sehe, dann fällt mir sofort ein, wie sehr ich Spatzen liebe. Als ich als Kind krank war und traurig aus dem Fenster sah, da sah ich sie immer wieder, diese kleinen Spatzen. Frech, vorlaut, quirlig, lebendig. Für mich war diese putzmuntere Gesellschaf der Inbegriff des Glücks, der unvorstellbaren Lebensfreude. Aber Spatzen sind für mich auch ein Sinnbild für die Flüchtigkeit des Glücks. Sie sind so scheu, so schnell aufzuschrecken und so wehrlos. Wehrlos wie das Glück, das so leicht in die Brüche geht. Deshalb lohnt es sich darüber nachzudenken, wie man das Glück festhalten kann. Oder sollte man besser sagen, wie man selbst für das Glück so anziehend werden kann, dass es ganz von alleine angeflogen kommt? Das sicherste , was man sagen kann über das Glück, es gibt kein Glück, das gegen jemanden gerichtet ist. Wer glaubt, zu seinem eigenen Glück andere fertig machen zu müssen, der ist in Wirklichkeit grundunglücklich und wird es belieben. Denn Glück ist immer Beziehung, Nähe, Verbundenheit. Ich selbst bin immer am glücklichsten, wenn ich andere Menschen froh machen kann. Ich wünsche Dir nicht nur heute Glück aus tiefstem Herzen und ein gesegnetes Wochenende. Christina mit Seelchen

  123. hallo liebste barbara❤
    ich war auch mal wieder hier in deinen paradiesgarten…..einfach wunderschön hier…..ganz liebe grüße aus der oberpfalz von deiner tina.
    findet man dich denn auch in facebook???
    ich knuddel dich.

  124. Liebe Barbara, deine Seite halt sich toll weiter entwickelt, ich hab es immer nocht nicht geschafft alles durch zu schauen, es ist aber fazinierend was du aus deiner Webseite gemacht hast. einfach Toll…… ♥

  125. KURZ VOR BETTRUHE
    ICH NETT RUHE… ( es reimt sich nicht, aber es dichtet…)

    BIN EIN LAUTER GAST
    SITZ AUF DÜRREM AST
    SÄGE NACHTS IM SCHLAF
    TRÄUM, ICH SEI EIN SCHAF
    SEI AUCH NICHT SO BRAV
    ALS GAST
    AUF AST
    IM KNAST
    GELANDET
    WÄR ICH FAST
    ALS ICH IM SCHLAF
    ZU BRAV
    DAS SCHAF
    BÄH, ÄH. MÄH
    MÄH ÄH BHÄ
    ÄH BÄH MÄH

    ZU TRÄUMEN
    IN DEN BÄUMEN
    KAM ICH DAHER
    BEMÜHT MICH SEHR
    DANN FIEL DIE WELT
    FÜR GELD
    AM ZELT
    DES HIMMELS
    SCHLIEF ICH EIN
    SOLLS BALD AUCH DANN
    FÜR IMMER SEIN…
    BÄUME TRAGEN MICH AUF ÄSTEN
    IN DEN TOLLEN WILDEN WESTEN.

    SCHLAFT AUCH ALLE GUT
    LEGT MIR NEN FRANKEN IN DEN HUT

    DANK RECHT SCHÖN

    ( MORGEN HAB ICH KOPFWEH
    DENN ES IST HALT FÖHN…)

  126. Frage zu buddhistischen Themen. Ayya Khema – Das Geheimnis von Leben und Tod. Neulich entdeckt. Kennst Du diese Videos unterdessen auch schon?

    Schönen Tag, IsaCori

  127. juhu,ich flieg auch grad mal wieder drüber…….so schöner landeplatz hier…..fühl dich liebevoll von mir umarmt…….ich verweile noch etwas im hier und jetzt….dann flieg ich weiter…..deine tina

  128. Liebe Barbara,

    nach langer Zeit „stolpere“ ich mal wieder über Deinen Blog….

    ….gefällt mir….da muss ich mal bei Gelegenheit genauer drin stöbern.

    Liebe Grüße von Jutta (die KleineFeder mit dem Engelbild….. 🙂 )

  129. Hallo,
    Ich wünsche allen lieben Menschen von Herzen, dass immer ein Schutzengel bei Ihnen ist sowie Glück, Erfolg, Lebensfreude, Gesundheit, denn fast allen von uns brauchen auch einen liebevollen Menschen an Ihrer Seite sowie Zuwendung, Liebe und Geborgenheit, nette Gespräche und vieles mehr, aber auch um unseren Wünschen und Träumen etwas näher zu kommen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Günter Wilkening, Minden/Westfalen

  130. Hi Barbara,

    wollte Dir mal einen kurzen Gruß hinterlassen, hab Dich nicht vergessen… Werd mich auf jeden Fall per Mail melden, sobald jemand aus der Gruppe eine Aufnahme für Dich gemacht hat. Werd sie Dir dann zumailen.
    Dein Name steht seit ein paar Tagen auf der Gebetsliste, aber es sind auch noch andere drauf. Dauert etwas..

    LG Julia

  131. Hallo Barbara, durch Zufall bin ich auf deine Seite gekommen, als ich mir Informationen über den Erzengel Azrael anschauen wollte. Ich freue mich, dass ich diese schöne Seite von dir gefunden habe.
    Liebe Grüße aus dem Münsterland
    Gisela

  132. Möchte sehr viele auf der schönen Seite mit einem Gedicht über die schöne Zeit auf Erden erfreuen.:
    Die Zeit
    Die Zeit verrinnt zwischen den Händen, wenn wir sie nicht zu nutzen wissen,
    Die Zeit für den Menschen hat ein Anfang und ein Ende,
    Die Zeit ist ein Geschenk des Himmels, nutze Sie und verliere sie nicht aus den Augen,
    Die Zeit ist eine Reise wischen dem Himmel und der Erde,
    Die Zeit ist Geheimnisse zu lüften und die Schönheit der Natur zu entdecken,
    Die Zeit formt den Menschen, wenn er sich Ziele setzt, um Sie zu verwirklichen,
    Die Zeit ist kostbarer als Diamanten und Edelsteine,
    Die Zeit verwende sie mit Verstand und von Herzen,
    Die Zeit, nimm Sie Dir, um Liebe und Geborgenheit zu schenken,
    Die Zeit ist eine Herausforderung für das Leben, darum vergeude sie nicht,
    Die Zeit ist um Gefühle zu erwidern, die dir geschenkt werden,
    Die Zeit ist eine Lebensquelle und sie hat die Macht, Trauer und Leid zu überwinden,
    Die Zeit hat und kennt keine Grenzen.

    Text: Günter Wilkening (Urheber), Minden/Westfalen

    Vielen herzlichen dank!

  133. Liebe Barbara, das ist ja mal wieder Synchronizität vom Feinsten:
    gestern las ich in meinem Buch von Joanna Macy ihre Version des Shambhala-Königreichs – und gestern klicktest du, als Shambala-bloggerin, in meinem Blog auf Follow… !!! Irre, wa?
    (Hier findest du den Text von Joanna Macy online:
    http://www.ineachmoment.de/deepecology/shamb.htm )
    Schön, dass du dich noch an mich erinnerst😉 Und wenn es mir irgendwann mal wieder besser geht – worauf ich die Hoffnung ja nicht aufgebe – lass ich mich sicher auch wieder öfter hier blicken… – versprochen!
    LG vom Igele

  134. Liebe Barbara, ich möchte dir einen ganz lieben Gruß aus dem Münsterland / Lüdinghausen, Rosendorf Seppenrade senden.
    Ich schaue mir immer wieder gerne deine Seite an. Du hast wunderschöne Engelbilder, die mir persönlich immer wieder neue Kraft geben.
    Danke für deine Seite Gisela

  135. Liebe Barbara, nun ist es Herbst und der November steht bald vor unserer Türe. Ich möchte dir gerne meine kleine Geschichte vom November Engel senden.
    Der November Engel
    Engel der Demut

    Wie jeden Morgen weckte mich meine Katze und miaute so lange, bis ich mich seufzend aus dem warmen Bett wühlte.

    Ich öffnete die Fenster und sah hinaus auf den Hof.
    Es war noch dunkel und es lag Raureif auf der Wiese von der frostigen Nacht.
    An den Bäumen hing noch ein Teil der Blätter, die sich traurig im Wind bewegten,
    so als wenn sie wüssten, das s nun die dunkle Zeit mit dem 1. November anbricht.
    Gleich werde ich zum Grab meiner verstorbenen Eltern fahren.
    Da war es wieder!!!!
    Das Gefühl der Traurigkeit und ich musste mit meinen Tränen kämpfen.

    Am Grab meiner Eltern angekommen, legte ich mein selbstgemachtes November-Gesteck auf das Grab und fragte meine Eltern, ob es ihnen gefalle?
    Leise sagte ich zu ihnen, dass ich es selbst gemacht habe und das ich sie sehr vermisse.
    Heute weiss ich, dass ihr alles für mich getan habt, nur damit es mit gut ging.
    Dafür möchte ich euch danken und konnte meine Tränen nicht zurück halten.
    Dann spürte ich einen leichten Hauch, der über die Gräser ging und
    alles um mich herum ruhig wurde.

    Ich schaute verwundert auf den Grabstein meiner Eltern und
    sah eine filigrane Gestalt auf dem Grabstein.
    Ich rieb mir die Augen und schaute noch einmal zum Grabstein meiner Eltern.
    Anstatt der Grabinschrift sah ich einen Engel von wunderbarer Schönheit,
    der mit geschlossenen Augen dort stand.
    Ich sah mich um, aber ich war ganz alleine. Ich schaute den wunderschönen Engel an, der immer noch mit geschlossenen Augen da war.

    Ich fasste mir ein Herz und fragte, wer bist du ? und wo kommst du her ?

    Der Engel lächelte sanft und sagte, du hast mir gerufen und nun bin ich zum 1. November hier.

    Der Engel sprach mit leiser sanfter Stimme weiter zu mir

    Ich bin der November Engel , der Engel der Demut.

    Demut bedeutet, dass was dir widerfährt, das ist, was für dich das beste ist.

    Lass dich vom Rhythmus des Lebens tragen mit der Gelassenheit und Wissenden.
    Folge deiner inneren Stimme und wisse, dass die Engel dich immer unterstützen werden.
    Sie helfen dir, innere Konflikte zu lösen und Kämpfe gegen
    starre Denkmuster und Gewohnheit erfolgreich zu führen.
    Habe Vertrauen und all deine Energie wird frei.
    Engel Azrael möchte dir sagen, dass es deiner Familie gut geht.
    Zweifle nicht mehr.
    Geh deinen Weg – in Demut und Liebe.Alles wird gut.

    Ich schaute noch eine Weile auf den Grabstein meiner Eltern.

    Mir war nicht mehr kalt.

    Eine nie gekannte Wärme ging durch meinen Körper.

    Mein Gesicht war nass und ich merkte, dass ich weinte,
    aber diesmal waren es keine Tränen der Trauer,sondern das Gefühl von Wärme und Liebe.

    Ich fuhr wieder nach Hause.
    Meine Katze wartete schon auf mich und miaute freudig, als sie mich sah.
    Ich streichelte sie liebevoll und nahm sie auf den Arm.
    Sie war ganz ruhig und schnurrte, als wolle sie mir sagen.

    Ich weiss was dir auf dem Friedhof widerfahren ist.
    Du hast den Novemberengel gesehen und er hat zu dir gesprochen
    Alles wird gut – miau
    Gisela
    Seppenrade Münsterland

  136. Hallo Barbara,
    ich habe mir heute wieder deine wunderschöne Seite angesehen, da ich einen Engel suche, der mich vor Energie-Vampiren schützt.
    Mir geben deine Engel immer wieder neue Kraft.
    Ganz liebe Herbstgrüße aus Seppenrade
    Gisela

  137. Liebe Barbara
    Wie geht es Dir? Dein schöner Lotuskerzenhalter freuen viele meiner Besucher. Das Musikkafé ist nach Biel verlegt. Hier sind neue Pächter die lediglich einen Mittagstisch unten im Café anbieten. Das Kulturkaffee hat Pause, dafür Cheeskkeks und Bio- Kaffee.
    Auf Frühling bin ich wieder Besuchsdisponibel. Frage Dich dann mal für einen Besuch. Im Atelier ist viel Betrieb, Leute, Kurse usw.Der nächste Kurs ist Korben. Freue mich. Lieber Gruss auch an Deine Mutter, Isabel

  138. hallo barbara! Auf deiner seite mit der bastelidee: pop up angel card kommt man auf üble pornobilder, wenn man auf das zweite video klickt! ich glaube nicht, das dies in deinem sinne ist.
    Schau mal nach: Bastelidee: Pop-Up-Card Angel
    Mai 21, 2009 von Barbara-Paraprem
    https://shambala25.wordpress.com/2009/05/21/pop-up-card-angel/
    bitte ändere dies, denn es wäre nicht schön, wenn eine kind auf diese seiten gerät, das eigentlich nur nach bastelideen googelt, so wie es mir ergangen ist.

  139. Hallo Shambla-Seite-Erfinder und etreiber und alle Besucher der Seite.
    Ich befinde mich zur zeit auf einer sehr Wichigen, nennen wir es, spirituellen Reise und suche dazu Engelssiegel. So bin ich auf diese Seite gestoßen.
    Welche Quellen benutzt ihr für diese Siegel. Ich bin auch Dankbar für alle anderen Quellen zum Thema Engel und Gefallene Engel.
    MfG.

Write a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s